Die Zukunft

von eLearning an Hochschulen

 

Der Autor setzt sich wissenschaftlich mit betriebswirtschaftlichen Zukunftsfragestellungen auseinander und verfolgt dabei ein duales Forschungsinteresse:

Einerseits werden neue Erkenntnisse generiert, da die Integration eines zweimodalen Klassifikationsverfahrens in die Szenariomethodik deren Ergebnisinterpretation vereinfacht (Methodenoptimierung), und andererseits wird die Entwicklung von multiplen, in sich konsistenten Perspektiven für eLearning an Hochschulen griffig hergeleitet und mit den zentralen Aspekten der Informations- und Wissensgesellschaft kombiniert.

Das Werk wendet sich an Personenkreise, welche Prinzipien der Zukunftsforschung und der Szenariomethodik (in optimierter Form) in Theorie und Praxis auf nahezu beliebige Themenbereiche anwenden und dahinterliegende Kernanalysen durchdringen möchten. Wissenschaftler sollen angesprochen werden, um die Ergebnisse als Anregung für weitere Forschungen zur Optimierung von Zukunftsmethodiken zu nutzen.

Auch dürfte für Hochschulangehörige oder Experten jeglicher Fachrichtungen, darüber hinaus für Entscheider in der Politik die Zukunft von eLearning an Hochschulen – ausgehend vom Jahr 2010 – zur strategischen Planung von Interesse sein, um die Zukunftsfähigkeit der medial durchsetzten Hochschullehre sicher zu stellen.

Info

Titel: Perspektiven für eLearning an Hochschulen

Autor: Matthias J. Kaiser

Verlag: Verlag Dr. Kovac GmbH

Preis: 85,00€

ISBN: 978-3-8300-5758-1

Erschienen: 2011


SoftDeCC



Aktuelle Publikation:

eLearning Journal - 2/2017
Kaufberater & Markt 2017/2018
>> Jetzt bestellen eLJ2/2017