Außergewöhnlicher

Sammelband

 

Fast 200 Personen haben über Monate hinweg zusammengearbeitet, um das erste deutschsprachige, frei zugängliche Lehrbuch zum Thema „Lernen und Lehren mit Technologien“ zu schreiben.

Seit 1. Februar 2011 stehen 48 Kapitel kostenfrei im Internet zur Verfügung, rund 40.000 Mal wurden die Kapitel bereits heruntergeladen. Seit Ende Mai 2011 gibt es das Lehrbuch nun auch gedruckt im Buchhandel.

Das Lehrbuch stieß bisher auf positive Resonanz. So überschreibt die Chefredakteurin des Magazins „Managerseminare“ einen Weblogbeitrag mit den Worten „Beeindruckendes Buchprojekt zum technologiegestützten Lernen“, das österreichische IT-Portal Futurezone freut sich über „E-Learning für alle“. Im Medienpädagogik Praxisblog wird das Projekt L3T folgendermaßen beschrieben: „Auf Initiative von Martin Ebner und Sandra Schön hat sich so etwas wie ein “who-iswho der Szene” zusammengefunden, das im Team ein inhaltlich sehr umfassendes Werk geschaffen hat“.

Die Veröffentlichung des Lehrbuchs als Buch ist damit der vorläufige Höhepunkt für eines der bekanntesten E-Learning-Unternehmungen der letzten Monate. Beim Buchhändler ums Eck und auch im Online-Handel lassen sich nun zwei Versionen des Lehrbuchs bestellen: Eine Hardcover- Version mit farbigen und eine schwarz-weiße Softcover-Variante sind erhältlich.

Info

Titel: L3T - Lehrbuch für Lernen und Lehren mit Technologien

Autor: Martin Ebner, Sandra Schön

Verlag: epubli GmbH

Preis: 69,00€

ISBN: 978-3-8442-0437-7

Erschienen: 2011


SoftDeCC



Aktuelle Publikation:

eLearning Journal - 2/2017
Kaufberater & Markt 2017/2018
>> Jetzt bestellen eLJ2/2017