eLearning SUMMIT Hamburg 2014

eLearning SUMMIT Hamburg 2014
9. April 2014, Park Café Schöne Aussichten
Open Innovation eLearning User Conference
Beginn Ende Programmpunkt Referent Thema / Titel
09:00 09:30 Get Together & Registrierung
Best Practice-Session I 09:30 11:00
09:30 09:40 Begrüßung
09:40 10:00 Wake-Up-Call Norbert Büning,
taloon solutions
Schöne Aussichten – Status Quo eLearning und Lerntrends 2014
10:00 10:15 Best Practice I Marina Suljuzovic,
expert Warenvertrieb GmbH
Prof. Dr. Mathias Groß,

Know How! AG
Aufbau einer Online Akademie bei der
expert AG
10:15 10:30 Best Practice II Göntje Henke,
Dräger Safety AG & Co. KGaA
Jasmin Hamadeh,

p-didakt GmbH
Lean back or lean forward? Mit geschicktem Videoeinsatz zum Anwendungswissen bei Dräger
10:30 10:45 Best Practice III Manuel Schmidt,
Festo Lernzentrum Saar GmbH
Lars Buchwald,

IMC AG
LearningTube Integration in die Festo Virtual Academy
10:45 11:00 Best Practice IV Cora Kielhorn,
Swiss Life Deutschland Vertriebsservice GmbH
Tino Offergeld,

Swiss Life Deutschland Vertriebsservice GmbH
Zeitlich befristete Umsetzung gesetzlicher Qualifikationsvorgaben mit Hilfe von Blended Learning
Network-Area 11:00 11:20 Frühstückspause in der Network-Area
Best Practice-Session II 11:20 12:20
11:20 11:35 Best Practice V Christoph Schmidt-Mårtensson,
create.at
Storytelling in virtuellen Lernwelten am Beispiel der UniCredit Bank Austria
11:35 11:50 Best Practice VI Guy Fischer,
Fischer, Knoblauch & Co.
Variantenfertigung - der dritte Weg neben Individualproduktion und Standardproduktion - ein Beispiel der Wacker AG
11:50 12:05 Best Practice VII Marc Schnau,
benntec Systemtechnik GmbH
Informelles Lernen im Unternehmen sichtbar machen – Tin Can und andere Ansätze
12:05 12:20 Best Practice VIII Sandra Henke,
Skillsoft NetG GmbH
Mette Kristiansen,

Skillsoft NetG GmbH
Talentmanagement geknüpft an Kompetenzmodelle am Kundenbeispiel Eventim
Network-Area 12:20 13:00 Mittagsbuffet in der Network-Area
Open Innovation-Session I 13:00 15:10
13:00 14:05 Speed Geeking Moderation: Dr. Martin Lindner
Station 1 Jesko-Alexander Zychski
engram GmbH
Regionalisierung von Ausbildungsprogrammen und automatisierbare Teilnehmer- und Pflichtschulungsverwaltung mit dem engram Moodle Lernmanagementsystem
Station 2 Sandra Henke,
Skillsoft NetG GmbH
Mette Kristiansen,

Skillsoft NetG GmbH
Micro Learning
Station 3 Edouard Guilbert,
Editions ENI
Ein Lernportal für Ihr MS Office E-Learning: Interaktive Lernprogramme, E-Books und Lernvideos
Station 4 Lars Buchwald,
IMC AG
IMC als Full-Service-Anbieter im Bereich digitale Weiterbildung
Station 5 Pamela Sullman
Thomson Reuters
Das Lernen neu erfinden – der Wandel vom Universalansatz zur Personalisierung
Station 6 Guy Fischer
Fischer, Knoblauch & Co.
Moderne Bildsprache im E-Learning - Lernen 3.0?
Station 7 Marc Schnau
benntec Systemtechnik GmbH
Maike Schansker

benntec Systemtechnik GmbH
Q¿A - Ihr schneller und unkomplizierter Weg zur eigenen Lern-App
14:05 15:10 World Café Moderation: Dr. Erwin Bratengeyer
Thementisch 1 Marina Suljuzovic,
expert Warenvertrieb GmbH
Prof. Dr. Mathias Groß,

Know How! AG
Online-Produktschulungen im Elektronik-Einzelhandel
Thementisch 2 Jasmin Hamadeh,
p-didakt GmbH
Ich sehe, also kann ich? Was geht - und was nicht? Ein Erfahrungsaustausch
Thementisch 3 Christoph Schmidt-Mårtensson,
create.at
Storytelling in virtuellen Lernwelten am Beispiel der UniCredit Bank Austria
Thementisch 4 Klaus Bock-Müller,
szenaris GmbH
Kompetenztraining beim Landmaschinenhersteller LEMKEN
Thementisch 5 Robert Becker,
KTM Advance
„Der Verkaufsbooster“ als ganzheitliche Vertriebsschulung bei inmac wstore: von maßgeschneiderten Schulungen zur generischen Lösungen
Thementisch 6 Olaf Dirker,
TLA TeleLearn-Akademie
Perspektive Wiedereinstieg – Online Kurse für den Wiedereinstieg nach längerer Familienzeit
Thementisch 7 Detlef Rautmann,
Siemens AG
Mobile Learning: iPad @ Power Academy
Thementisch 8 Cora Kielhorn,
Swiss Life Deutschland Vertriebsservice GmbH
Tino Offergeld,

Swiss Life Deutschland Vertriebsservice GmbH
Zeitlich befristete Umsetzung gesetzlicher Qualifikationsvorgaben mit Hilfe von Blended Learning
Thementisch 9 Jörg Dietz,
Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
Systemtutorials, Webinare und Präsenztraining aufzeichnen und als Videocast bereitstellen
Thementisch 10 Karin Averbeck,
Olympus Winter & Ibe GmbH
Thema Lizensierung: Wie ist Motivation mithilfe notwendiger Lernzielkontrollen möglich?
Thementisch 11 Romy Krämer,
The DO School
Herausforderungen und Erfahrungen in der Implementierung eines 10-monatigen praxisorientierten online Lernprogramms
Alternativ: 14:05 17:00 Open Coaching SESSION Moderation: Norbert Büning
Network-Area 15:10 15:30 Kaffeepause in der Network-Area
Open Innovation-Session II 15:30 18:00
15:30 17:00 Design Thinking Moderation: Inga Wiele
Fragestellung: Thomas Hohn,
Hamburger Sparkasse
eLearning zwischen Pädagogik und BWL - Wie kann Bildungscontrolling den größten Nutzen schaffen?
17:00 18:00 BarCamp-FORUM Moderation: Ralf Appelt
Network Dinner 18:00 21:00
18:00 18:30 Open Space Sektempfang in der Network-Area
18:30 21:00 Network Dinner Cross Table-Network Dinner


SoftDeCC


Aktuelle Publikationen:
eLearning Journal - 2/2018
Kaufberater & Markt 2018/2019
>> Jetzt bestellen
eLJ2/2018
Jahrbuch eLearning &
Wissensmanagement 2018
>> Jetzt bestellen
eLJ4/2017
eLearning Journal - 4/2017
Trend Report 2017/2018
>> Jetzt bestellen
eLJ4/2017