WBTs mit persönlicher Note überzeugen durch Akzeptanz

„Das Eintauchen in die Welt des eLearnings war eine neue Erfahrung“

Kategorie:
Stakeholdermanagement

Siegerprojekt:
Vergaberecht und Bauabwicklung

Sieger:
CLICK&LEARN
ASFINAG

 

Jedes Unternehmen ist nur so gut wie seine Mitarbeiter. Einsatzbereitschaft und das Wissen sowie Können jedes Einzelnen ist entscheidend für den Erfolg. Ein Besonderes Augenmerk wird bei der ASFINAG auf die Aus- und Weiterbildung gelegt. Damit möglichst viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die angebotenen Bildungsmaßnahmen nutzen können, hat die ASFINAG das Angebot an eLearning konsequent weiterentwickelt.

Die Autobahnen- und Schnellstraßen Finanzierungs-Aktiengesellschaft, kurz ASFINAG,  ist eine österreichische Infrastrukturgesellschaft, welche für die Planung, die Finanzierung, den Ausbau, die Erhaltung, den Betrieb und die Bemautung des österreichischen Autobahnen- und Schnellstraßennetzes zuständig ist. Die ASFINAG ist vollständig im Eigentum der Republik Österreich. Mit ca. 2.600 Mitarbeitern verteilt auf 60 Standorte werden 2.200 Kilometer Autobahnen und Schnellstraßen betreut.

Im Rahmen des Projekts „Vergaberecht und Bauabwicklung - WBTs mit persönlicher Note überzeugen durch Akzeptanz“ wollten die beiden Projektpartner CLICK&LEARN und die ASFINAG für zwei hochkomplexe und gleichzeitig hochsensible Themen, die bisher klassisch in der Präsenz unterrichtet wurden, auf eLearning in der Form von WBTs umsteigen.

Lernbedarfe

Mit diesem Projekt sollte die jederzeitige Verfügbarkeit für neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die Reduktion der Seminarnebenkosten durch Verkürzung der Präsenzschulungen, das Absolvieren der eLearning-Kurse innerhalb der Arbeitszeit und die grundsätzlich offenen Zugänge zu den Schulungen für alle Mitarbeiter gewährleistet werden. Im Besonderen galt dies für die Sensibilisierung für „heikle“ Themen wie „Vergaberecht und Bauabwicklung“. Als Zielgruppe für das Blended Learning „Vergaberecht“ wurden alle Mitarbeiter definiert, die mit dem Einkauf bzw. der Ausschreibung von Leistungen zu tun haben. Insgesamt sind dies österreichweit ca. 350 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen, von der zentralen Verwaltung bis hin zu Mitarbeitern der Autobahnmeistereien.

Die Zielgruppe für das WBT „Bauabwicklung“ sind  jene ASFINAG-Mitarbeiter, die mit der Abwicklung von kleinen und auch sehr großen Bauprojekten zu tun haben. Insgesamt handelt es sich um ca. 150 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen aus ganz Österreich, die auf die lokalen Baubüro-Standorte verteilt sind.

Projektverlauf

Nicht nur beim Bau der Straßen geht man innovative Wege, sondern auch bei der Schulung der Mitarbeiter: eLearning hat bei der ASFINAG einen hohen Stellenwert und ist ein strategisches, vom Top-Management befürwortetes Projekt. In einer Arbeitsgruppe, in der alle wesentlichen Stakeholder vertreten waren, wurde unter der Federführung von HR mit Begleitung von CLICK&LEARN eine eLearning-Strategie entwickelt. Nach der Analyse des Ist-Zustandes wurde ein SOLL-Zustand definiert.

Die bisher für die wiederkehrende Präsenzschulung „Vergaberecht“ ausgearbeitete Information wurde in Richtung eines Blended Learning- Konzeptes adaptiert.

Verleihung eLearning AWARD 2016 (16/30) - Kategorie STAKEHOLDERMANAGEMENT

 
v.l. Dr. Stefan Zleptnig & Mag. Stefanie Zimmermann (ASFINAG), Frank Siepmann (eLearning Journal), Stefan Berndorfer (CLICK&LEARN), Ing. Heinz-Christian Brünner (ASFINAG)

Als Teil des Soll-Zustandes wurde von allen Stakeholdern eine „TOP TEN“-Themenliste für die Umstellung von Präsenzschulungen auf eLearning und die Entwicklung von WBTs anhand vorher erarbeiteter sowie festgelegter Kriterien erstellt.

Projektergebnis

Bei der ASFINAG ist eLearning bereits eine bekannte und von den Mitarbeitern akzeptierte Lernform. Die bisher für diese wiederkehrende Präsenzschulung „Vergaberecht“ ausgearbeiteten Informationen wurden nun in ein Blended Learning-Konzept adaptiert.

Die beiden Themen „Vergaberecht – Basisschulung“ und „Bauabwicklung aus bauwirtschaftlicher Sicht“ sind hochkomplexe und gleichzeitig hochsensible Inhalte, die bei nicht rechtskonformer Umsetzung durch die Mitarbeiter schwerwiegende verwaltungsstrafrechtliche und finanzielle Konsequenzen für das Unternehmen haben können. Bisher wurden diese juristischen, oft schwer verständlichen und komplizierten Inhalte den Mitarbeitern in viermal jährlich stattfindenden Präsenzschulungen vermittelt. Im vorliegenden Projekt wurden diese Inhalte als Lernmodule umgesetzt. Aus anfänglicher Skepsis seitens der Trainer gegenüber dieser neuen Lernform wurde Begeisterung. Die Trainer haben eine entscheidende Rolle in der Aufbereitung, aber auch in der Umsetzung des Projektes übernommen und es mit vielen tollen Ideen – mit ihrer persönlichen Note - bereichert.

Bei der Entwicklung der WBTs wurden für die Szenen keine Schauspieler oder fotorealistische Charaktere aus Bilddatenbanken verwendet. Hierfür begleiten die Präsenztrainer als Hauptpersonen die Lerner durch das Lernprogramm. Der Hintergrund ist hier, dass sie dem Lerner bereits vertraut sind und somit als Kollegen greifbarer und glaubhafter erscheinen, als ein virtueller Avatar. Sie werden auch als Fachexperten angesehen, die bei Fragen, die sich aus dem täglichen Umgang ergeben, per Telefon oder Email um Rat gefragt werden können.

Fazit

Die ASFINAG hat sehr nachhaltige Compliance-relevante eLearning-Module für die Mitarbeiter entwickelt, die jederzeit verfügbar sind und deren Einsatz zusätzlich auch Kosten spart.

„Rückblickend war dies eine sehr gute Entscheidung, diese wichtigen und auch sehr komplexen Themen für eLearning aufzubereiten“, so Ing. Heinz-Christian Brünner von der ASFINAG.
„Darüber hinaus ist das Feedback der Mitarbeiter sehr positiv ausgefallen und hat zu einer Ermutigung beigetragen, den eingeschlagenen Weg konsequent weiter zu verfolgen. Auch für die Trainer war es eine tolle Erfahrung, die sehr großen Spaß gemacht hat“.

Aufgrund der konsequenten Integration der verschiedenen Stakeholder, insbesondere der Fachtrainer, zeichnet die Jury des eLearning Journals die beiden Projektpartner CLICK&LEARN und Autobahnen- und Schnellstraßen Finanzierungs-Aktiengesellschaft mit dem eLearning AWARD 2016 in der Kategorie „Stakeholdermanagement“ aus.

 

Vorgaben & Besonderheiten

Vorgaben:
Mit diesem Projekt sollten hochkomplexe und gleichzeitig auch sensible Inhalte, die bei nicht rechtskonformer Umsetzung durch die Mitarbeiter schwerwiegende verwaltungsstrafrechtliche und finanzielle Konsequenzen für das Unternehmen haben können, als eLearning-Lernmodule statt in Präsenzveranstaltungen umgesetzt werden.

Besonderheiten:

Als ein didaktisches Element werden von den Trainern, die als Hauptpersonen fungieren, in den Lerneinheiten immer wieder Expertentipps oder Beispielfälle aus der täglichen Praxis gegeben. Besonders die persönlichen Sequenzen der Trainer, die mit gewissem Augenzwinkern sehr trockene Lerinhalte in einer „Doppelconference“ zwischen dem formalen Juristen und dem Praktiker erklärten, wurde von den Teilnehmern als „Highlight“ hervorgehoben.

Projektpartner

CLICK&LEARN

Robert Berndorfer
Senior Project Manager

Badegruber & Partner GmbH - CLICK&LEARN
Petrinumstraße 12/3
A-4040 Linz

robert.berndorfer@clickandlearn.at
www.clickandlearn.at

ASFINAG

Heinz-Christian Brünner
Einkäufer und interner Trainer

AUTOBAHNEN UND SCHNELLSTRASSEN FINANZIERUNGS AKTIENGESELLSCHAFT
Rotenturmstraße 5-9
A-1010 Wien

heinzchristian.bruenner@asfinag.at
www.asfinag.at

 

SoftDECC


Projektpartner-Börse