Denn Projekte lauern überall

Ein kostenloses, videobasiertes Projektmanagement eLearning der HS Pforzheim

Kategorie:
Videotraining

Siegerprojekt:
Pete der Projektleiter - Projektmanagement lernen

Sieger:
Elevation Labs
Hochschule Pforzheim

Ein didaktisch gut durchdachtes Lernszenario zu entwickeln, welches für Hochschulen im Rahmen der Digitalisierung der Lehre wegweisend, aber auch im Unternehmenskontext eine gute Lösung darstellt, dies haben sich Elevation Labs und die Hochschule Pforzheim zum Ziel gesetzt. Dabei heraus kam das kostenlos nutzbare, videobasierte eLearning „Pete der Projektleiter“.

Im Rahmen des Qualitätspakt Lehre des Bundesministerium für Bildung und Forschung ist an der Hochschule Pforzheim ein Micro Content Angebot zum Thema Projektmanagement entstanden. Das Angebot ist online unter petederprojektleiter.hs-pforzheim.de zu finden und kann von jedem frei genutzt werden. Es handelt sich dabei um ein videobasiertes eLearning, welches mit äußerst kleinem Budget unter Zuhilfenahme von Wordpress realisiert wurde. Mittlerweile wurde das eLearning zu einem modernen Blended Learning-Szenario mit ergänzender Fallstudie, Rollenspielen und einer Abschlusspräsentation, erweitert.

Lernbedarfe

Der Anstoß des Projekts war eine Umfrage, die ergab, dass die Studenten zwar fachlich bereits fit waren, die Fähigkeiten direkt in Projekten Mehrwerte zu stiften, aber noch verbesserungsfähig. Auch im Studium kommen Projekte immer häufiger vor, so dass mit dem Angebot auch die Studierfähigkeit der Studenten gestärkt werden sollte. Zu den Zielgruppen gehörten zunächst alle Studenten der Bachelor- und Masterstudiengänge. Schnell wurde allerdings ersichtlich, dass auch Auszubildende, Trainees und reguläre Mitarbeiter, die sich z.B. vor dem nächsten Projekt noch einmal schlau machen wollen, wie eine saubere Auftragsklärung durchzuführen ist, von dem eLearning profitieren können. Eine Art ad hoc-Nachschlagewerk für das Thema Projektmanagement auf Videobasis, aufbereitet in „kleinen Lernhäppchen“. Aus diesem Grund wurde nach einer Lösung gesucht, die das Angebot für all diese Zielgruppen zugänglich macht. Entstanden ist daraus eine eigene Lernplattform (Responsive Design), die es ermöglicht, die Inhalte auf allen Endgeräten, besonders auch mobil, abzurufen.

Projektverlauf

Die Hauptnutzergruppe der Lösung (Studenten) wurde im Rahmen des Projekts als studentische Hilfskräfte integriert und aktiv an der Umsetzung beteiligt (Co-Creation). Ein interdisziplinares Team bestehend aus 2 Studenten der Fakultät Gestaltung (Audiovisuelle Kommunikation), einer Studentin aus dem HR-Bereich sowie zwei Studenten aus einer technischen Fachrichtung. Dies sorgte dafür, dass alle Fakultäten der Hochschule mit an dem Projekt beteiligt waren, was dem „not invented here syndrom“ entgegenwirkte. Der Projektleiter Jan Foelsing war dabei nicht nur für die gesamte Konzipierung und Umsetzung verantwortlich, auch inhaltlich war er durch seinen Background als Dozent für Projektmanagement involviert. Für die interne Verbreitung wurde das Angebot mittels der Studiendekanrunden und weiteren, internen Veranstaltungen durch den Auftraggeber Herr Prof. Niemann verbreitet.

Bis jetzt wurde das Blended Learning Szenario von Studiengängen aus zwei der drei Fakultäten als Wahlangebot für Studenten offeriert. Auch die Hochschule der Medien möchte die Lösung bei sich nutzen. Die ersten Feedbacks aus Unternehmenskreisen waren zudem auch durchweg positiv.

Projektergebnis

Das eLearning umfasst 17 Lernblöcke mit jeweils 30-50 Minuten Gesamtvideolänge. Dazu kommen ein Quiz zur Lernerfolgskontrolle, Experteninterviews und ein Praxistransferprojekt. Insgesamt umfasst der eLearning Part ca. 10 Stunden an Videoaufnahmen zu allen Bereichen des Projektmanagements. Jeder der 17 Lernblöcke folgt dabei folgender Struktur: 1. Die Projektleiterstory (Comic) von Pete dem Projektleiter, 2. Hier lerne ich... – eine Lernzielübersicht, 3. Die Aufwärmübung – Was weiß ich bereits, 4. Fachlicher Input, 5. „Geschichten aus der Praxis“ (Experteninterviews), 6. Ein Quiz, 7. Das Lerntagebuch und 8. Das Praxistransferprojekt, bei dem die erlernten Inhalte direkt praktisch angewendet werden müssen. Die Videolänge liegt im Schnitt bei sieben Minuten.

Didaktisch wurde sich auch an den neuesten Erkenntnissen aus der Hirnforschung orientiert. Z.B. speichern Menschen Informationen in Bildern und Geschichten ab. Mit der Comic-Story von Pete als Startpunkt jedes Lernblocks wird dies aufgegriffen und anhand seiner Geschichte bereits einige typische Fettnäpfchen in Projekten dargestellt. Die Lerner werden dabei sensibilisiert, welche Stolpersteine es in Projekten typischerweise gibt, und erfahren danach, wie sie diese vermeiden können. Eine problemorientierte Aufbereitung des Lernstoffs wurde hierdurch eingebracht. Die Projektleiter-Story von Pete soll darüber hinaus eine emotionalere und positivere Bindung zum Lernstoff erzeugen. Am beliebtesten bei den Lernern waren bis jetzt aber klar die Experteninterviews, die einige Fragestellungen noch einmal aus einer praktischen Sicht, aus jeweils zwei unterschiedlichen Perspektiven, beleuchten.

Fazit

Ein moderner Videokurs, gepaart mit einem äußerst praktisch orientierten und aktiven Präsenzkurs wurde in dem Projekt in einem didaktisch sehr gut aufbereiten Blended Learning- Konzept vereint. Wordpress stellt hierbei eine kostengünstige Alternative zu klassischen Lernplattformen dar, welche die Nutzung auch auf mobilen Endgeräten gleich mitliefert. Und dies in einem ansprechenden Design. Eine Lösung, die auch sehr gut für die Bereitstellung externer Kurse für z.B. Marketing-, PR- und Recruitingzwecke nutzbar ist.

Zu erwähnen gilt es noch, dass das gesamte Lernszenario mit einem sehr geringen Budget von 5 Studenten und Herrn Foelsing entwickelt und umgesetzt wurde und nicht von einer professionellen eLearning-Agentur. Alle Beteiligten haben sich dabei zum ersten Mal mit der Produktion eines so umfangreichen Video-eLearning Kurses beschäftigt. Auch die Jury des eLearning Journals ist von diesem Projekt begeistert und zeichnet Herrn Foelsing und die Hochschule Pforzheim in der Kategorie „Videotraining“ mit dem eLearning AWARD 2017 aus.

Autorin: Steffi Fritz

Das Angebot richtet sich nicht nur an Studierende, sondern an alle, die sich auf dem Gebiet Projektmanagement weiterbilden möchten.
 

Vorgaben & Besonderheiten

Vorgaben:
Es ist kein Einkauf eines teuren oder umfangreichen LMS notwendig. Ein Kurs, nutzbar auf allen Endgeräten, kann auch sehr gut mittels Wordpress angeboten werden.

Besonderheiten:

Zu dem Angebot wurde auch ein Präsenzkurs konzipiert, welcher seit 2015 an der HS Pforzheim angeboten wird. Ein modernes Blended Learning-Szenario mit Videos, Quiz, Experteninterviews, Fallstudie, Rollenspielen und einer Abschlusspräsentation.

Projektpartner

Elevation Labs

Jan Foelsing
Geschäftsführer

Elevation Labs
Rotteckstr. 1
D-76137 Karlsruhe

jan.foelsing@elevationlabs.de
www.elevationlabs.de

Hochschule Pforzheim

Prof. Dr. Frank Niemann
Studiendekan

Hochschule Pforzheim
elearning Kompetenz Center
Tiefenbronner Str. 65
D-75175 Pforzheim

frank.niemann@hs.pforzheim.de
www.hs-pforzheim.de

 

SoftDECC


Projektpartner-Börse