Virtuelles Trainingsportal im Barbershop

360°-View mit interaktiven HotSpots

Kategorie:
360°-Lernwelt

Siegerprojekt:
TABAC goes Barbershop - eine Kultmarke wird digital

Sieger:
Innovation Campus Xtended Learning Solutions GmbH
MÄURER & WIRTZ GmbH & Co KG

Die Produktlinie Tabac ist mit ihrer Marke TABAC ORIGINAL seit 1959 ein beständiger Klassiker im deutschen und internationalen Herrenduftmarkt und unter anderem aus-gezeichnet als Marke des Jahrhunderts. 2015 wurde unter dem Dach von Tabac eine einzigartige Duft- und Pflegeserie speziell für Herren, Tabac Gentle Men‘s Care lanciert.

Um den Veränderungen der Märkte und der daraus resultierenden Lernanforderungen insbesondere im digitalen Bereich gerecht zu werden, ist es unabdingbar, das digitale Lernumfeld für die Marke neu darzustellen. Gemeinsam mit der Innovation Campus Xtended Learning Solutions GmbH hat die MÄURER & WIRTZ GmbH & Co KG eine erlebbare 360°-Lernwelt für ihre Mitarbeiter entwickelt.

Lernbedarfe

Als wichtigstes Projektziel wurde Folgendes definiert: Es soll eine zeitgemäße und markenaffine Darstellung der Dachmarke Tabac als digitale Lernumgebung geschaffen werden, die innovative Kommunikation von Trainingsinhalten über einen virtuellen Raum ermöglicht, so dass das Lernen spielerisch und unbewusst erfolgt und dass die Nutzbarkeit immer und überall, insbesondere für mobile Nutzung optimiert und die Vereinigung der Gegensätze „Tradition und Moderne“ in einem einzigen Modul gegeben ist. Zudem soll die Verknüpfung des Produktwissens und der Markenwelten mit einer realen Anwendungsumgebung angeboten werden sowie die Festigung und Ausweitung des vorhandenen Produktwissens von externen Fachkräften der Handelspartner und Depositeure wie auch der Mäurer & Wirtz - Mitarbeiter.

Zum jetzigen Zeitpunkt verfügt jeder MÄURER & WIRTZ-Mitarbeiter über einen eigenen persönlichen Nutzungszugang. Neue Mitarbeiter des Unternehmens werden bereits vor ihrem ersten Arbeitstag mit einem Zugang ausgestattet, um umgehend in die Markenwelt eintauchen zu können. Intern dient das Modul vielen als virtuelles „Nachschlagewerk“. Das Verkaufspersonal der Handelspartner bekommt einen persönlichen Zugang, um sich zu informieren und dieses Wissen in die Kundenberatung einfließen lassen zu können.

Projektverlauf

Im Laufe des Projektes kam es zu einer engen Zusammenarbeit zwischen Marketing, Training und Vertrieb (national und International) in der Vorplanung zur Ermittlung der Bedarfe und zu regelmäßigen Abstimmungen zur Projektentwicklung. Die Trainingsabteilung verantwortet das Grund- und Gestaltungskonzept, welches im Anschluss seitens Brand-Management mit einzelnen Zusatzbausteinen angereichert wurde. Das Vertriebsteam informierte während des Prozesses über die zu erreichenden Kundengruppen. Die haus-eigene Forschungs- und Entwicklungsabteilung stellte ihre Expertise zur Verfügung, die u.a. in Form des implementierten Interviews zu sehen ist. Intern wurde das Projekt bei verschiedenen Konferenzen und Meetings fast 75% der Belegschaft präsentiert. Die von dieser Maßnahme noch nicht erreichten Mitarbeiter wurden zusätzlich durch die Unternehmenszeitschrift informiert.

Extern hat das nationale Vertriebsteam die bestehenden Kunden informiert und neue Kunden für die Nutzung akquiriert. Des Weiteren wurden internationale Depositeure während der weltgrößten Fachmesse über das Projekt informiert und zur sofortigen Entdeckung und Nutzung durch das International Sales Team eingeladen.

v.l. Jana Mühldorf & Robert Maier (MÄURER & WIRTZ GmbH & Co KG), Frank Siepmann (eLearning Journal), Mike Schmitt (MÄURER & WIRTZ GmbH & Co KG), Joseph Petzold (Petzold Design), Gerd Stammwitz (enbiz gmbh), Michael Krings, Antanina Gorskin & Lilija Kober (Innovation Campus Xtended Learning Solutions GmbH)

Projektergebnis

Die Besonderheit liegt in der Integration der einzelnen Marken im Rahmen einer für den Nutzer begeh- und erlebbaren 360° - Lernwelt, eingebettet in die Liveaufnahmen eines existierenden Barbershops. In diesem virtuellen Raum bewegt sich jeder Nutzer ganz frei und steuert seine eigene Entdeckungstour. Hierbei werden verschiedene Themenwelten klar abgegrenzt voneinander zugänglich und sind didaktisch so einfach aufbereitet, dass der Lerneffekt ganz unbewusst automatisch stattfindet. Wissenstransfer, Interaktion und Spaß am Spiel bilden in dem Lernmodul fließende Übergänge und verschmelzen unmerklich mit dem virtuellen Raum.  Bei der Entdeckungstour durch den digitalen Barbershop findet man überall eigenständige Andockstationen, die dazu einladen, spielerisch und intuitiv alle Geheimnisse und Hintergründe der Erfolgsmarke zu erkunden. Jeder Gast des Barbershops kann selbst entscheiden, wie intensiv er sich fachlich dem parfümistischen Hintergrund widmen möchte. Hierzu hat er beispielsweise die Gelegenheit, indem er einen der bildlich dargestellten Parfumrohstoffe der Tabac-Duftlinien durch ein Mouseover aktiviert und dadurch weitere wertvolle Zusatzinformationen erhält. Diese Informationen dienen der allgemeinen fachlichen Ausbildung und sind auch für Produkte anderer Hersteller im Markt übertragbar, was einen markenunabhängigen Mehrwert darstellt. Wer es bevorzugt, sich Filme anzuschauen, wird ebenso mit spannenden Informationen erreicht, da beispielsweise Interviews mit Duftentwicklern und Forschungsmitarbeitern in das Modul implementiert sind. Spielerisch unterstützt wird der inhaltliche Anspruch durch „Catch the dog“, ein Versteckspiel mit Buchstabenrätsel, das dem User nach Auflösung ganz spezielle Zusatzinformationen liefert. Die Nutzung des Moduls steht den eigenen Mitarbeitern ebenso wie den Mitarbeitern der Handelspartner sowie den Depositeuren in insgesamt 5 Sprachen zur Verfügung und ist jederzeit und überall mobil nutzbar.

Fazit

Das maßgeschneiderte eLearning der Traditionsmarke Tabac auf der Basis der Produktphilosophie und Geschichte sowie die 360 Grad View mit interaktiven HotSpots machen das Projekt einzigartig. Insbesondere die Nutzer, die bereits seit längerem elektronische Lernmodule kennen und regelmäßig nutzen, geben eine außerordentlich positive Resonanz. Die 360°-Perspektive als Lernumfeld ist dynamisch, intuitiv und unterhaltsam, ohne dabei jedoch auf wichtige Inhalte zu verzichten. Die Jury des eLearning Journals ist von diesem Projekt begeistert und zeichnet die Projektpartner Innovation Campus Xtended Learning Solutions GmbH und MÄURER & WIRTZ GmbH & Co KG mit dem eLearning AWARD 2017 in der Kategorie „360°-Lernwelt“ aus.

Autorin: Steffi Fritz

Maßgeschneidertes eLearning für die Traditionsmarke Tabac auf der Basis der Produktphilosophie und Geschichte.
 

Vorgaben & Besonderheiten

Vorgaben:
Jeder Gast des Barbershops kann selbst entscheiden, wie intensiv er sich fachlich dem parfümistischen Hintergrund widmen möchte. Hierzu hat er die Gelegenheit, indem er einen der bildlich dargestellten Parfumrohstoffe der Tabac-Duftlinien durch ein Mouseover aktiviert und dadurch weitere wertvolle Zusatzinformationen erhält.

Besonderheiten:

Unterstützung der Lerninhalte durch genau darauf abgestimmte Präsenztrainings in direkter Absprache mit den Handelspartnern und den betroffenen internen Abteilungen sowie wiederholte Kontaktaufnahme mit den Usern und gezielte Nachfragen zu speziellen Inhalten der Plattform und ihren Inhalten durch den Außendienst und Key Account.

Projektpartner

Innovation Campus

Michael Krings
Geschäftsführender Gesellschafter

Innovation Campus
Xtended Learning Solutions GmbH
Europaallee 16
D-67657 Kaiserslautern

mk@innovationcampus.de
www.innovationcampus.net

MÄURER & WIRTZ GmbH & Co KG

Mike Schmitt
Senior Training Manager

MÄURER & WIRTZ GmbH & Co KG
Zweifaller Straße 120
D-52224 Stolberg

mike.schmitt@m-w.de
www.m-w.de

 

SoftDECC


Projektpartner-Börse