Regionalkonferenz Bayern 2017

Die Location

München - Künstlerhaus

Das prachtvolle
Münchner Künstlerhaus
ist ein Highlight in der
Veranstaltungsreihe.
Der exklusive Rahmen
und die Lage - mitten
im Herzen Münchens -
laden zur Knüpfung
neuer Kontakte und zur Akquise neuer
Erkenntnisse ein.

Die Programmbausteine

BEST PRACTICE-REPORTS

Die Best Practice-Reports geben einen Einblick in den eLearning-Alltag in deutschsprachigen Unternehmen. In 8 Vorträgen à 15 Minuten präsentieren praxiserfahrene Projektverantwortliche aktuelle eLearning-Projekte aus Unternehmen und Organisationen und geben damit Einblicke in die eLearning-Praxis und -Bedarfe von Großkonzernen und mittelständigen Unternehmen aus verschiedensten Branchen aus der ganzen DACH-Region.

SPEED GEEKING

In kleinen Gruppen von max. 8-10 Personen werden parallel Minivorträge abgehalten. Nach jedem Vortrag rotieren alle Vortragenden zur nächsten Gruppe weiter. Nach dem Abschluss eines Durchganges kann der Vorgang mit neuen Vortragenden und neuen Themen fortgesetzt werden. Die Stärke des Verfahrens liegt einerseits in der wegen der Kürze notwendigen Verdichtung bei den Vorträgen und der dadurch möglichen Vielfalt von Themen, und andererseits in der Unmittelbarkeit und Intimität des Dialoges in der Kleinstgruppe.

KNOWLEDGE CAFÉ

Das Knowledge Café bietet den Teilnehmern die Möglichkeit, sich mit anderen Projektverantwortlichen im kleinen Kreis auszutauschen. Der Aufbau erfolgt über mehrere Thementische, bei denen aktuelle Projekte aus Unternehmen und Organisationen den Interessierten vorgestellt werden und deren Projektverantwortliche für tiefergehende Rückfragen zur Verfügung stehen. Nach einer zuvor festgelegten Zeit werden alle Teilnehmer gebeten, sich einen neuen Thementisch zu suchen. So kann gewährleistet werden, dass es zu einer möglichst guten Mischung der Teilnehmer und damit der Meinungen und Erfahrungen kommt.

Programmauszug

Speed Geeking
Personalisierung des Lernens - wie modernes Learning Management aussieht



Anika Rabe

Sales Consultant
IMC AG




Katharina Steiner

Sales Consultant
IMC AG


In Lernkontexten können Spielmechaniken zur erhöhten Motivation der Lernenden beim Wissens- und Kompetenzerwerb beitragen. Wir zeigen auf, wie Gamification den Lernprozess bereits vor der Nutzung von Lernmedien unterstützen kann und wie eine konsequente Integration in den Arbeitsprozess den notwendigen Transfer sichert.

Speed Geeking
100 % online – In Echtzeit schnell und einfach Elearning-Module erstellen mit dem neuen Talentsoft Webeditor!



Robert Sperber

Senior Sales Manager
Talentsoft Learning Deutschland



Jörg
Wachsmuth
Leiter Marketing & Sales
Talentsoft Learning Deutschland

Speed Geeking
Avendoo - Erlebe Dein Wissen- Die passende Produktionsstrategie als Erfolgsfaktor



Julien
Boppert

Geschäftsführer
Magh und Boppert GmbH


Die Avendoo Lernwelt bietet eine solide Basis für alle digitalen Aus- und Weiterbildungsprozesse in Ihrer Organisation. Einen garantierten Erfolg erlangen Sie aber nur, wenn Sie auch die zu Ihnen passende Produktionsstrategie ermitteln und umsetzen. Lassen Sie sich beeindrucken von der Einfachheit trotz umfassender Komplexität.

Speed Geeking
Potenziale Entfesseln. Freie Fahrt für Ihre Mitarbeiter mit den themenspezifischen Lernbibliotheken


Christian Neitzel
Senior Sales Consultant
Digital Learning Solutions
Haufe Akademie



Ines Vondracek

Learning Consultant
Haufe Akademie

Mit unseren themenspezifischen Lernbibliotheken geben wir jedem einen Schlüssel in die Hand um sich genau den (Lern)Raum zu öffnen, der situativ erforderlich ist. Getreu dem Motto von Henry Ford: "Erfolg besteht darin, dass man genau die Fähigkeiten besitzt, die im Moment gefragt sind." Die Haufe Lernbibliotheken entfesseln so die Potenziale der Lernenden und schaffen eine einzigartige Lernerfahrung die selbstgesteuert ist und so dem Wesentlichen Rechnung trägt: dem Bedarf des Einzelnen - immer!

Speed Geeking
Mixed Reality im E-Learning? - Wir sorgen für den Durchblick!



Marcus Ritter

Head of E-Learning
Interlake Learning GmbH


 
Kai Backofen
Key Account Manager
Interlake Learning GmbH

Mittlerweile haben die meisten von der Mixed Reality gehört, aber wie funktioniert das genau? Wo sind die Anwendungsfälle und wie können Sie Mixed Reality im E-Learning nützlich und sinnvoll einsetzen? Wir haben einige spannende Anwendungsszenerien vorbereitet und freuen uns darauf, diese und weitere Fragen während des Speed-Geekings zu beantworten und Ihnen einen ersten Einblick in diese neue und spannende Technologie zu verschaffen.

Speed Geeking
we enable people - wir finden den idealen Mix für Ihr Corporate Learning



Johannes
Schneider
Geschäftsführer
Know How! GmbH



Jana Keym

Account Manager
Know How! AG

Ob E-Learning, Blended-Learning, Performance Support oder Präsenztrainings - auf den richtigen Learning-Mix kommt es an. Machen Sie sich ein Bild von unseren ganzheitlichen Lern-Lösungen.

Best Practice und Knowlegde Café
Virtuelle 3D Lernwelten - von Simulation über Virtual Reality bis zur virtuellen Akademie



Christian
Bialas
Leiter Fujitsu Training Academy

Fujitsu




Markus
Herkersdorf
Geschäftsführer

TriCAT GmbH


Nie zuvor waren die technischen Möglichkeiten, realitätsnahe und kompetenzorientierte Ausbildung loszulösen von den Limitierungen von physischer Vor-Ort-Präsenz, der Verfügbarkeit physischer Ausbildungsmitteln oder von Ausbildungspersonal so groß wie heute. Ausbildung kann heute neu gedacht, organisiert und implementiert werden – auf Basis von virtuellen 3D Lernwelten. Machen Sie sich ihr eigenes Bild zu Möglichkeiten, Grenzen und Nutzen anhand von best-practice Beispielen.

Speed Geeking
eLearning 2017 - Wie sich das Sprachenlernen in Unternehmen verändert



Dirk Markner

Sr. Business Developer Central Europe
Rosetta Stone GmbH



Oliver Hahn

Sr. Business Developer Central Europe
Rosetta Stone GmbH

Wir sind online - immer und überall. Die zunehmende globale Vernetzung beeinflusst vor allem unser Berufsleben zunehmend. Ein gutes Beispiel dafür ist auch die Entwicklung des Sprachenlernens. Individualisierung, mobile Verfügbarkeit oder Learning Analytics sind nur einige der Anforderungen, die Unternehmen den Anbietern von Sprachlernlösungen heute stellen. Dirk Markner und Oliver Hahn verraten Ihnen, wie Rosetta Stone den wachsenden Ansprüchen des Marktes gerecht wird.

Speed Geeking
Playful Training - jederzeit und überall!



Hannes Amon

Managing Partner
ovos media GmbH



Jochen Kranzer

Managing Partner
ovos media GmbH

Das ovos play Ökosystem basiert auf Gamification Mechaniken und betitelt den mobile first Ansatz nicht nur als Überschrift. Wir zeigen Fallbeispiele basierend auf dem ovos play Ökosystem zu den Themen Mobile Learning, Microlearning, szenariobasiertes Lernen sowie dialogbasiertes Training (z.B.: Verkaufsgespräche).

Programmauszug

Best Practice und Knowledge Café
Performance Support für mobile Endgeräte – integriert in ein globales Blended-Learning-Konzept für Marketing & Sales



Dr. Christian Freyer

IT Manager
Wacker Chemie AG



Viola
Schoek
IT Projektleiterin
Wacker Chemie AG



Dirk Funke

Senior Trainer Champion
Wacker Chemie AG



Walter Pohn

eLearning Specialist
Wacker Chemie AG

Mit neuen eLearning-Tools wurde bei der Wacker Chemie AG ein mobiler Performance Support zum Zweck der Produktschulung der Händler in USA aufgebaut. Sie stellt dem Händler die Informationen bereit, die für sein Vertriebsportfolio relevant sind. Neben den Guides für den „moment-of-need“ stehen zusätzliche Selbstlernelemente zur Verfügung. Der mobile „Product-Trainer“ agiert als Learning-Retention-Komponente innerhalb eines Blended-Learning-Konzepts mit den Präsenztrainings durch Experten vor Ort.

Best Practice und Knowledge Café
Simpler, smarter, for you – wie Sie schnell und effizient kurze Info-Videos erstellen.


Thomas
Marschall
Leiter Bildungsmanagement,
Onlinecoaching, Sondertrainings (BOS)
Generali Deutschland AG


Jana Berner
Referentin Bildungsmanagement,
Onlinecoaching, Sondertrainings (BOS)
Generali Deutschland AG

Immer mehr und immer wichtiger werden die Informationen, die der Vertrieb der Generali täglich lesen und verarbeiten muss. Auch die rechtlichen Anforderungen, um Finanzdienstleistungen vermitteln zu dürfen, steigen stetig und so auch der Bedarf einer ständigen Aktualisierung des Wissens. Um der Schnelligkeit und auch der Tiefe der Informationen gerecht zu werden, erstellen wir seit gut einem Jahr Info-Videos selbst und haben dabei einige technische Fallstricke und persönliche Hürden überwunden.

Best Practice und Knowledge Café
Virtuelle Welten als Antwort auf globale Trainingsherausforderungen



Christian
Bialas
Leiter Fujitsu Training Academy

Fujitsu




Oliver
Schuler
Geschäftsführer

TriCAT GmbH

Fujitsu Training Academy trainiert und zertifiziert Mitarbeiter, Partner und Kunden von Fujitsu aus über 100 Ländern in Verkauf, Beratung, Installation, Administration und Wartung von Fujitsu IT Produkten. Die Herausforderungen eines global agierenden IT Unternehmens machen auch vor der Trainingsabteilung nicht halt. Der Einsatz einer virtuellen 3D Umgebung macht uns schneller und effizienter, spart Reisezeit und Reisekosten und ist damit nicht zuletzt auch ein wertvoller Beitrag zum Klimaschutz.

Best Practice und Knowledge Café
Digitalisierung im Training, Virtual Reality in der Praxis



Marbod
Lemke

Leitung Internationale Trainingsservices
ANDREAS STIHL AG & Co. KG

Best Practice
Kompetenzmanagement im ADAC



Christian Wimmer

Leiter ADAC Akademie

ADAC SE


Vorstellung des im ADAC angewandten Kompetenzmanagment Programms. Anhand vereinbarter Sollkompetenzen werden die Bildungsprozesse für die jeweiligen Zielgruppen eingerichtet und die im Kompetenzmodell vereinbarten Sollkompetenzen regelmäßig gemessen und weiterentwickelt. Die Prozesse sind dabei von der Einladung zum Kompetenztest oder Praxistraining bis zum Bildungscontrolling vollständig automatisiert und ermöglichen eine fortlaufende zielgerichtete Weiterentwicklung der Zielgruppen.

Best Practice
Ein Tag Deutsch – in der Pflege


Karin Ransberger

Förderprogramm Integration
durch Qualifizierung - IQ

passage gGmbH


Per App durch die Kommunikation am Arbeitsplatz: Am Beispiel "Pflege" zeigen wir auf, wie Deutschlernende ihre kommunikativen Kompetenzen in virtuellen Szenarien trainieren können. Sie werden im Spiel vor Entscheidungen gestellt, die sie sprachlich-kommunikativ, interkulturell und fachlich herausfordern. Das Erleben und Reflektieren eines authentischen Arbeitsalltages ermöglicht eine lebensbezogene Einbettung der zu erlerndenen Kommunikationsabläufe und unterstützt nachhaltig den Spracherwerb.

Best Practice
Blended Learning am BBZ Augsburg – Wir gehen den E-Way!


Martin Winkler
Leitung Team E-Learning

Berufsbildungszentrum
Augsburg (BBZ)



Jens Günther
Team E-Learning
Berufsbildungszentrum
Augsburg (BBZ)

Kontinuierlich erweitert das Team E-Learning am BBZ Augsburg die Methodik der klassischen Bildung. Zum Portfolio gehören neben dem Weiterbildungsangebot „E-TutorIn mit TÜV Rheinland geprüfter Qualifikation“ Weiterbildungen und Aufbaumodule. Dabei kommt der technisch und didaktisch hochwertige VC von vitero sowie eine individualisierbare Lernplattform zum Einsatz. Wir geben einen Einblick in die Implementierung und Konzeption von Blended Learning bei einem mittelständischen Bildungsträger.

Best Practice und Knowledge Café
Steht das Ende klassicher Lernplattformen bevor? Social Collaboration Tools als die neuen Lernbegleiter/-unterstützer der Zukunft.



Jan Foelsing

eLearning Kompetenz Center
Hochschule Pforzheim


Die Zukunft des Lernens spricht aus Sicht von Jan Foelsing "Social" & "Mobile". Hierfür wurde ein Forschungsprojekt initiiert, welches herausfinden soll, wie modernes Lernen digital besser unterstützt werden kann. Der Vortrag gibt einen Einblick in das 2017 gestartete Projekt und zeigt, warum klassische Lernplattformen an Relevanz verlieren werden. Im Knowledge Café wird daraufhin vorgestellt, wie "natürliches Lernen" heute vonstatten gehen kann, um im Anschluss darüber offen zu diskutieren.

Speed Geeking
Die Lecturio Learning Cloud - Video-Lernen so einfach wie Youtube



Jochen Tanner

Director Sales
Lecturio


Videos werden in Unternehmen z.B. für Marketing oder Onboarding produziert – häufig einfach und gut mit der Smartphone-Kamera. Warum sollten diese Formate nicht auch für die Aus- und Weiterbildung verwendet werden? Die Lecturio Learning Cloud bietet als Video-Learning-Management-System die optimale Infrastruktur: Videos hochladen, mit Zusatzmaterialien und interaktiven Übungen ergänzen und auf allen Endgeräten responsiv ausspielen. Lernen Sie dieses zeitgemäße LMS im Einsatz kennen.

Speed Geeking
Warum Wissenstransfer im virtuellen Raum funktioniert!



Kathrin Müller

Senior Consultant
vitero GmbH


Was unterscheidet ein virtuelles - von einem präsenten Training? Welche Kompetenzen muss der Online-Trainer besitzen? Welche Methoden, Lernmaterialien und Werkzeuge werden für ein erfolgreiches Training benötigt? Der Kurzvortrag gibt Antworten auf diese Fragen.

Speed Geeking
GoodHabitz: Stay curious. Keep learning.



Franz
Tauber
Geschäftsführer
GoodHabitz Germany GmbH



Philip Zeller

Senior Sales Manager
GoodHabitz Germany GmbH

Dauerhaft Spaß am Lernen haben, Neugierde wecken, mit kompakten Inhalten die Poduktivität, positive Einstellung und Arbeitszufriedenheit von Mitarbeitern steigern. Das Ganze gepaart mit einem neuen Geschäftsmodell. Dafür steht GoodHabitz! In kürzester Zeit ist das Unternehmen mit über 1.000.000 Benutzern und 300 Unternehmenskunden zu einem der erfolgreichsten Online-Trainings-Anbieter und Marktführer in den Niederlanden geworden. Jetzt wird im deutschsprachigen Raum durchgestartet!

Speed Geeking
Mobile Learning, geht das?



Georg Schranner

Managing Director
VIWIS GmbH



Werner Spielmann

Business Development
VIWIS GmbH

Lösungen für´s Lernen auf dem Handy: anhand einer spielerischen Quiz-App und eines klassischen Lernprogramms werden Formate vorgestellt, mit denen das mobile Lernen einfach wird und Spaß macht - und die voll LMS gesteuert sind.


SoftDeCC



Aktuelle Publikation:

eLearning Journal - 2/2017
Kaufberater & Markt 2017/2018
>> Jetzt bestellen eLJ2/2017