Regionalkonferenz Nordrhein-Westfalen 2018

Die Location

Bonn - Kameha Grand

Das Kameha Grand
Hotel ist ein einzig-
artiges Stadthotel in
modernem Design.
Das Life&Style Hotel
bietet außergewöhn-
liches Design gepaart
mit einem herzlichen
Service.

Die Programmbausteine

BEST PRACTICE-REPORTS

Die Best Practice-Reports geben einen Einblick in den eLearning-Alltag in deutschsprachigen Unternehmen. In 8 Vorträgen à 15 Minuten präsentieren praxiserfahrene Projektverantwortliche aktuelle eLearning-Projekte aus Unternehmen und Organisationen und geben damit Einblicke in die eLearning-Praxis und -Bedarfe von Großkonzernen und mittelständigen Unternehmen aus verschiedensten Branchen aus der ganzen DACH-Region.

SPEED GEEKING

In kleinen Gruppen von max. 8-10 Personen werden parallel Minivorträge abgehalten. Nach jedem Vortrag rotieren alle Vortragenden zur nächsten Gruppe weiter. Nach dem Abschluss eines Durchganges kann der Vorgang mit neuen Vortragenden und neuen Themen fortgesetzt werden. Die Stärke des Verfahrens liegt einerseits in der wegen der Kürze notwendigen Verdichtung bei den Vorträgen und der dadurch möglichen Vielfalt von Themen, und andererseits in der Unmittelbarkeit und Intimität des Dialoges in der Kleinstgruppe.

KNOWLEDGE CAFÉ

Das Knowledge Café bietet den Teilnehmern die Möglichkeit, sich mit anderen Projektverantwortlichen im kleinen Kreis auszutauschen. Der Aufbau erfolgt über mehrere Thementische, bei denen aktuelle Projekte aus Unternehmen und Organisationen den Interessierten vorgestellt werden und deren Projektverantwortliche für tiefergehende Rückfragen zur Verfügung stehen. Nach einer zuvor festgelegten Zeit werden alle Teilnehmer gebeten, sich einen neuen Thementisch zu suchen. So kann gewährleistet werden, dass es zu einer möglichst guten Mischung der Teilnehmer und damit der Meinungen und Erfahrungen kommt.

Programmauszug

Speed Geeking
cBook. Das mehrfach ausgezeichnete Trägermedium für das gesamte Blended Learning Szenario.



Christian Felber

Key Account- und Project Manager

CREATE.21st century


Das cBook verknüpft individuelles Lernen mit allen Lernaktivitäten. Ein echtes integriertes Trägermedium: vom eLearning, Face2Face bis zur Transferkommunikation. Die Zukunft des Corporate Learning, ganz einfach und locker integriert in ihr LMS. Mit dem neuen Mobile Package ist jeder Inhalt sofort auch für die kleinsten Smartphones optimiert. Native Apps mit denen eLearning ganz neu erlebbar wird. Das cBook ist bei Audi, UniCredit, Deutsche Bahn, uvm. bereits erfolgreich im Einsatz.

Speed Geeking
Conversational Learning – Personalisierung durch Chatbots



Michael Müskens

Key Account Manager
IMC AG




Aline Anthonj

Sales Consultant
IMC AG

Damit Lernerfahrungen uns nachhaltig zum Erfolg führen, müssen sie sozial und interaktiv sein. Der IMC Chatbot führt die Lerner durch das Training, beantwortet ihre Fragen und steht ihnen mit Rat zur Seite. Er versorgt sie mit Lerninhalten in Form von Videos, Quizzen und vielen anderen Formaten immer dann, wenn diese sie brauchen. Die Referenten der IMC haben den Chatbot auf der SUMMIT Tour im Gepäck, damit er live getestet werden kann.

Speed Geeking
Vom Standard-WBT zum passgenauen Qualifizierungskonzept – alles aus einer Hand



Malte Werner

Key Account Manager
tts GmbH



Gregory Wulff

Key Account Manager
tts GmbH

Als innovativer Full-Service-Anbieter im Bereich Corporate Learning zeigen wir Ihnen digitale Lernlösungen für Ihr Unternehmen - von Standard-Lernprogrammen für klassische Themen wie Compliance oder Microsoft Office bis hin zu ganzheitlichen individuellen Lernkonzepten für den digitalen Wandel. Ergänzt werden diese Lernkonzepte durch innovativen technischen Lösungen wie Electronic Performance Support, 360° Learning oder Location Based Learning. Somit wachsen Lernen und Arbeiten zusammen.

Speed Geeking
E-Training Digitalisierung: Standard- oder Individualtraining? Wie viel Unternehmensspezifika/Corporate Design braucht es wirklich?


Franziska
Köhler-Thees

Personalentwicklung
TEAG Thüringer Energie AG



Stefan Henkel

Senior Consultant
WTT CampusONE GmbH

Die TEAG Thüringer Energie AG arbeitet bereits seit mehreren Jahren mit einem Lern-Management-System. Zunehmend wünschen Fachbereiche unternehmensspezifische Anpassungen für standardisierte Themen wie Compliance, Datenschutz oder Digitalisierung.

- Bei welchen Themen ist dies wirklich erforderlich?
- Wie sieht der Prozess der Anpassung aus?
- Welche Kapazitäten/Ressourcen werden benötigt?

Darstellung vers. Umsetzungsszenarien am Beispiel der Thüringer Energie AG.

Speed Geeking
Today is a good day to upgrade yourself.



Philip Zeller

Senior Sales Manager
GoodHabitz Germany GmbH




Daniel Schichler

Senior Sales Manager
GoodHabitz Germany GmbH


GoodHabitz bietet hochwertige Online Trainings die Spaß machen und die Lernbedürfnisse aller Niveaus bedienen können. Aus diesem Grund erreichen wir heute bereits über 400 Unternehmenskunden und über 1.000.000 Lerner in Deutschland, England, den Niederlanden, Österreich und Frankreich. Das monatlich wachsende Angebot aus aktuell über 100 Trainings umfasst die Bereiche Management, Business Skills, persönliche Effektivität, Produktivität, Social Media, Kommunikation und positive Psychologie.

Speed Geeking
Der e-Trainer: Lernbegleiter in digitalen Bildungsprozessen



Jens Schmidt

Consultant
VIWIS GmbH




Joachim Lautenschlager

Geschäftsführung
VIWIS GmbH


Der Einsatz von e-Learning-Elementen bedeutet für Personalentwickler, Trainer und Seminarleiter eine Erweiterung ihres methodisch-didaktischen Know-Hows. In der VIWIS e-Trainer Qualifizierung lernen und erleben die Teilnehmer, wie Sie unterschiedliche e-Tools und Methoden zielgerichtet einsetzen und motivierende, erfolgreiche Blended Learning-Konzepte gestalten. Die Qualifizierung bereitet optimal auf die neue Rolle und das erweiterte Aufgabenfeld vor.

Speed Geeking
Learning on demand  - Lernen in Echtzeit


Christian Neitzel
Senior Sales Consultant
Digital Learning Solutions
Haufe Akademie GmbH & Co. KG



Angela Widder

Learning Consultant
Haufe Akademie GmbH & Co. KG

Wirksamkeit durch direkten Praxisbezug: LEARNING ON DEMAND setzt auf Lernen im direkten Anwendungskontext, im "moment of need" - und damit auf ebenso direkte wie nachhaltige Lernerfolge. Durch das sofortige Umsetzen der Theorie in die Praxis werden Kenntnisse gefestigt, Gelerntes ist länger abrufbar. Aktuelle Frage- und Problemstellungen werden effektiv und effizient gelöst: Lösungen im Moment der Anforderung. Das spart Zeit und steigert den Lernerfolg!

Programmauszug

Best Practice und Knowledge Café
Blended Learning Kundenschulung: Der Einsatz von eLearning in Krisengebieten



Dr. Regina Krammer
Deputy Head Training Center
LOESCHE GmbH

LOESCHE verwendet eLearning nicht nur zur Mitarbeiterschulung, sondern auch als Unterstützung bei weltweiten Kundenschulungen. Der Vortrag berichtet von unseren Erfahrungen mit eLearning im Zuge eines Kundentrainings im Krisengebiet von Syrien.

Best Practice
Sprachtraining in mittelständischen Unternehmen im Spannungsfeld zwischen Stabilität und Flexibilität


Gabriele Helmer

Language Trainer, Translator
United Internet
Corporate Services GmbH




Sabine Schnorr

Director Central Europe
Rosetta Stone GmbH

Mitarbeiter an mehreren Standorten und mit unterschiedlichsten Vorkenntnissen: So stellt sich die Situation häufig in kleinen und mittelständischen Unternehmen dar. Wer flexibles Sprachtraining für heterogene Lerngruppen anbieten möchte, das zugleich dynamischen Unternehmenszielen entspricht, kommt mit Präsenztraining schnell an eine Grenze. Doch wie lässt sich eine gute Trainingsqualität zu skalierbaren Kosten gewährleisten? Und wie sehen relevante Traininingskonzepte für Mitarbeiter heute aus?

Best Practice
Nachhaltiges und automatisiertes Edutainment zu gesetzlichen Themen wie der EU-Datenschutz-Grundverordnung oder Informationssicherheit


Franziska
Köhler-Thees

Personalentwicklung
TEAG Thüringer Energie AG



Stefan Henkel

Senior Consultant
WTT CampusONE GmbH

Am 25. Mai 2018 kommt die neue EU-Datenschutz-Grundverordnung und bringt neue Anforderungen mit sich. Die TEAG Thüringer Energie AG sensibilisiert ihre Führungskräfte und Mitarbeiter via E-Learning zur Umsetzung der neuen Regeln/Richtlinien.

- Wie sieht der Prozess diesbezüglich aus?
- Wie wird kommuniziert?
- Wie ist die Resonanz der Fachverantwortlichen, Führungskräfte und Mitarbeiter?

Ein Best Practice-Vorgehen zu Konzept, Kommunikation, Implementierung, Kontrolle und Dokumentation.

Best Practice und Knowledge Café
Joined Venture Content Development: PMI2go


Kai Niethammer

Senior HR
Manager E-Learning
QIAGEN

Erfolgreiche Unternehmen wachsen unter anderem durch Akquisitionen. Dabei erfordert die PMI (Post Merger Integration) Phase bei jeder Akquisition besondere Aufmerksamkeit und planvolles Vorgehen. Häufig bekommen es in dieser Phase unerfahrene Mitarbeiter mit PMI Aufgaben zu tun. Das PMI2Go Training wurde als Gemeinschaftsprojekt umgesetzt und vereint die Erfahrung und das Wissen von 6 Senior Experten großer, M&A (Merger & Acquisition) erfahrener Unternehmen sowie von Mediendidaktikern.

Best Practice
eLearning lernt dazu. Echt jetzt? Ja! Digitalisierung „disruptiert“, verändert Unternehmen!


David Gezzele

Learning and Development, Leitung
Erste Bank der oesterreichischen
Sparkassen AG




Ricardo Bayer

CEO
CREATE.21st century

Auch die eLearning-Branche bewegt sich. Obwohl man hier hätte vorbereitet sein können, überrascht die aktuelle Digitalisierungs-Welle schon Unternehmen wie Dienstleister. Und das, obwohl es sich hierbei doch um eine Welt handelt, die von Anfang an per Definition digital war. Auch in der eLearning-/ Corporate-Learning-Welt. Regeln, die bisher als fix gegolten haben, funktionieren nicht mehr. Erfahren sie, was auf Unternehmen zukommt, bzw. wie sich veränderte Erwartungen auswirken.

Best Practice und Knowledge Café
Simulierte Lernwelten erleben - Virtual Reality in der Tank & Rast Akademie



Anja
Röttgen
Leiterin Akademie

Autobahn Tank & Rast Gruppe




Oliver
Schuler
Geschäftsführer

TriCAT GmbH


- Kurzporträt zur Autobahn Tank & Rast
- Lernen in der T&R Akademie gestern und heute
- Nutzen des Einsatzes virtueller Realität in der betrieblichen Weiterbildung
- Kurz-Demonstration auf der Bühne

Speed Geeking
Wissensvermittlung mit der x-Learning App - flexibel, mobil, motivierend



Matthias Kutter

Produktmanagement Mobile Learning

benntec Systemtechnik GmbH

Anders als Quiz-Apps unterstützt die x-Learning App den WissensERWERB in formalen und informellen Lernprozessen. Das Thema Lernmotivation und Spaß kommen trotzdem nicht zu kurz. Mit dem dazugehörigen Editor erstellt der Trainer die Lerninhalte ganz einfach selber und behält den Überblick über User und Ergebnisse.

Speed Geeking
Das Berliner Startup quofox berücksichtigt vollumfänglich alle Aspekte des Megatrends „Lernen 4.0“ für Individuen und Organisationen



Martin Drees

CEO

quofox GmbH

Im Zeitalter zunehmender Digitalisierung bietet sich quofox mit seiner Lernplattform und seinem Unternehmensportal als Partner für innovative Lösungen zur Mitarbeiterweiterbildung an und ermöglicht die bedarfsgerechte Kompetenzentwicklung eines Jeden. Innovativ ist auch das große Partnernetzwerk an Trainingsanbietern. Einmalig, individualisiert, flexibel, intuitiv und mit einer Vielfalt an Themen, Lernformaten und Features, die Lernen 4.0 in einer modernen Lebens- und Arbeitswelt erfordert.

Speed Geeking
Digitales Sprachtraining - messbarer Erfolg



Daniel Schulze Zumkley

Business Development Manager
Rosetta Stone GmbH



Olympe Lanzarotti

Client Manager
Rosetta Stone GmbH

Reibungslose Kommunikation nimmt in Zeiten der Globalisierung einen höheren Stellenwert ein als je zuvor. Mitarbeiter müssen ihre Sprachkenntnisse jederzeit selbstbewusst anwenden können. Doch wie muss ein Sprachtraining sein, das die Kommunikation optimiert, die Mitarbeiter motiviert und dabei noch skalierbar und kostensparend bleibt? Ganz einfach: Digital. Daniel S. Zumkley zeigt Ihnen anhand 4 einfacher Schritte, wie Sie digitales Sprachtraining in Ihrem Unternehmen implementieren.

Speed Geeking
Unternehmensspezifische Lernanwendungen: Verstehen, verbinden, verwirklichen


Rainer Mauth
Geschäftsführer
Mauth.CC -
Agentur für digitales Lernen


Wie können unternehmensspezifische Lernanwendungen schneller und effizienter produziert werden und dabei gleichzeitig ein intensiveres Lernerlebnis ermöglichen? Diese Frage beschäftigt derzeit viele Trainingsabteilungen, weil sich ihre Trainingsthemen und die Rahmenbedingungen ihres Handelns durch die digitale Transformation rasant ändern. Dabei ist es entscheidend, über ein klares Vorgehensmodell interne Fachexperten und externe Dienstleister in den Entwicklungsprozess effektiv einzubinden.

Speed Geeking
Rapid Learning



Kristine Meyer

Projektleiterin

Talentsoft



Jutta Nowak-Strauch

Sales

Talentsoft


„Zeit ist Geld“ hat Benjamin Franklin 1748 in seinem Buch „Ratschläge für junge Kaufleute“ geschrieben. Dieser Ausspruch hat heute mehr Gültigkeit denn je, gerade im Bereich eLearning. Inhalte erstellen und teilen – an jedem Ort, zu jeder Zeit: Das Buzz-Word lautet Rapid Learning! Die schnelle Erstellung, Bündelung und Distribution von Inhalten. In unserem Vortrag erklären wir, wie mit Hilfe des Talentsoft Webeditors Lehrinhalte, z.B. zu Schulungszwecken im Unternehmen, aufbereitet und unkompliziert mit Lernenden geteilt werden.


SoftDeCC


Aktuelle Publikationen:
eLearning Journal - 2/2018
Kaufberater & Markt 2018/2019
>> Jetzt bestellen
eLJ2/2018
Jahrbuch eLearning &
Wissensmanagement 2018
>> Jetzt bestellen
eLJ4/2017
eLearning Journal - 4/2017
Trend Report 2017/2018
>> Jetzt bestellen
eLJ4/2017