Thementag Strategischer eLearning-Einstieg - 4.7.2018 - Hamburg - Lufthansa Technical Training GmbH

Thementag: Strategischer eLearning-Einstieg

Wie findet man aus der Masse an eLearning-Tools das passende für das eigene Unternehmen?


Noch immer gibt es viele Unternehmen, gerade im Mittelstand, die bei dem Thema eLearning ganz am Anfang stehen und sich zum Start mit einer ganzen Reihe von Fragen sowie Entscheidungen konfrontiert sehen, damit der Einstieg erfolgreich und vor allem langfristig ist. Was sind die eigenen Bedarfe und für welche Themen ist eLearning überhaupt geeignet? Lohnt sich der Einsatz von eLearning überhaupt? Wie können Stakeholder, vor allem Trainer und Lerner, von eLearning überzeugt werden?

Doch Unternehmen müssen sich beim eLearning-Einstieg nicht nur ihrer Bedarfe und Ziele sowie den Auswirkungen auf die Lernkultur bewusst sein. Gerade am Startblock müssen in der Regel grundlegende Entscheidungen bzgl. der eigenen eLearning-Infrastruktur getroffen werden und insbesondere die Auswahl eines Learning Management Systems beeinflusst langfristig die Lehrprozesse im Unternehmen. Doch was sollte bei der Auswahl von eLearning-Infrastruktur beachtet werden? Welche Tools werden für eine langfristige eLearning-Strategie benötigt? Wie kann man sich in dem oftmals unübersichtlichen Anbietermarkt orientieren?

>> Zur Registrierung

Programmbeteiligte

Best Practice
Ein guter Start in eine moderne Lernwelt



Susanne Kollmeier

Global Training Manager
SEEPEX GmbH

Best Practice
Gesellschaftlicher Wandel als Kompass für die moderne Organisation von Morgen



Jan Foelsing

eLearning Kompetenz Center
Hochschule Pforzheim

Die Location



Lufthansa Technical Training GmbH
,
Hamburg

Themenpartner


vitero GmbH
,
Stuttgart

Programmbeteiligte

Wake-Up-Call
Strategischer E-Learning Einstieg




Prof. Dr. Werner Sauter

Weiterbildungsexperte

Diente die 1. Generation des E-Learning primär dem Wissensaufbau, wurde es  in der 2. Generation vor allem in Blended Learning Arrangements zur Qualifizierung eingesetzt. Im Zuge der Digitalisierung findet E-Learning  zunehmend am Arbeitsplatz beim Lösen von realen Problemstellungen zusammen mit Kollegen oder Experten statt (Social Workplace Learning).E-Learning unterstützt damit die Werte- und Kompetenzentwicklung der Mitarbeiter. Der E-Learning Einstieg beginnt  damit bei der Lernkonzeption.

Best Practice
Einsatz von vitero als Virtual Classroom in der Lufthansa Group



Udo Sonne

Senior Manager eLearning
Deutsche Lufthansa AG



Petra Macdonald

Training Consultant
Deutsche Lufthansa AG

Verkaufsschulungen, Informationsveranstaltungen und Weiterbildung zu neuen Produkten werden seit vielen Jahren mit vitero durchgeführt – für Mitarbeiter von Frankfurt über Rio de Janeiro und Mexiko City bis Tokio. Die Einführung über diverse Gremien wird aufgezeigt; Stolpersteine und Lösungen werden erläutert. Es wird dargelegt, in welchem Rahmen vitero eingesetzt wird, welchen Nutzen und Schwierigkeiten der Einsatz mit sich bringt und wo eine Ergänzung durch andere Tools erfolgt. Perspektiven wie der geplante Konzern-Rahmenvertrag werden abschließend behandelt.


SoftDeCC


Aktuelle Publikationen:
eLearning Journal - 2/2018
Kaufberater & Markt 2018/2019
>> Jetzt bestellen
eLJ2/2018
Jahrbuch eLearning &
Wissensmanagement 2018
>> Jetzt bestellen
eLJ4/2017
eLearning Journal - 4/2017
Trend Report 2017/2018
>> Jetzt bestellen
eLJ4/2017