Thementag Kompetenzorientiertes eLearning - 14.11.2018 - Gütersloh - Miele & Cie. KG

Thementag: Kompetenzorientiertes eLearning

Wie aus Wissen Kompetenzen werden


Ein typisches Beispiel: Die Vertriebsmitarbeiter in einem internationalen Unternehmen sollen in mehreren Standorten vor der Einführung eines neuen Produkts möglichst schnell und kostengünstig geschult werden. Um dies zu gewährleisten, müssen die Vertriebsmitarbeiter ein extra produziertes WBT durcharbeiten und den abschließenden Test bestehen. Anschließend sind die Mitarbeiter geschult und fit darin, das neue Produkt an den Kunden zu bringen. Aber ist das wirklich auch so? Oder haben in Wirklichkeit die meisten Mitarbeiter nicht schon nach einigen Tagen wieder weitgehend vergessen, was Sie in einem eLearning gelernt haben?

Damit Lernen auch wirklich erfolgreich ist und einen langfristigen Erfolg hat, reicht die reine Wissensvermittlung in der Regel nicht aus. Vielmehr muss der langfristige Lerntransfer sichergestellt und aus Wissen müssen Kompetenzen werden. Doch wie kann in der Konzeption einer Lerneinheit der Lerntransfer berücksichtigt werden? Welche eLearning-Methoden sind besonders dafür geeignet, Wissen langfristig zu verankern? Wie sieht kompetenzorientiertes eLearning in der Praxis aus? Diese und weitere Fragen werden den Thementag bestimmen.

>> Zur Registrierung

Programmbeteiligte

Best Practice



Susanne Kollmeier

Global Training Manager
SEEPEX GmbH

Die Location




Miele & Cie. KG,
Gütersloh

Themenpartner

Creos Lernideen und Beratung GmbH, Bielefeld

Programmbeteiligte

Wake-Up-Call

Prof. Dr. Peter
Dehnbostel

Professur für Bildungs-
und Wissenschaftsmanagement

Technische Universität Dortmund

Best Practice



Hermann Ortmeyer
Internationaler Produkttrainer
Miele & Cie. KG



Dr. Steffan Ritzenhoff
Geschäftsführer
Creos Lernideen und Beratung GmbH


SoftDeCC


Aktuelle Publikationen:
eLearning Journal - 2/2018
Kaufberater & Markt 2018/2019
>> Jetzt bestellen
eLJ2/2018
Jahrbuch eLearning &
Wissensmanagement 2018
>> Jetzt bestellen
eLJ4/2017
eLearning Journal - 4/2017
Trend Report 2017/2018
>> Jetzt bestellen
eLJ4/2017