Das Web

von morgen

 

Was genau ist das „ZukunftsWeb“? Welche Chancen und Risiken birgt das Web von morgen für Individuum, Gesellschaft und Wirtschaft? Stichworte lauten etwa „Digital Citizen“, „Web of Data“, „Web of Things“, „Open Government Data“ und mehr.

Internationale Medien identifizierten vielerorts unabhängig voneinander die Brisanz und Vielfalt des Themas und formulierten die „Frage des Jahres 2010“: Wie verändert uns das Internet?

Im Rahmen des Projektes www.zukunftsweb.at stellten sich Fachleute aus Wirtschaft, Wissenschaft, Medien und die interessierte Öffentlichkeit einer Reihe von offenen Fragen zu diesem Themenkreis. Das Zukunfts- WebBuch 2010 vermag in essayistischer Form prickelnde Antworten, Ausblicke und Perspektiven zu liefern.

Marion Fugléwicz-Bren ist freie Autorin, Journalistin und Communications Consultant in Wien. Martin Kaltenböck ist geschäftsführender Teilhaber der Semantic Web Company und dort als Senior Consultant und CFO tätig. Günther Friesinger ist Philosoph, Künstler, Kurator, freier Medienmacher und Edu-Hacker.

Info

Titel: ZukunftsWebBuch 2010: Chancen und Risiken des Web 3.0

Autor: Marion Fuglewicz-Bren, Martin Kaltenböck, Günther Friesinger, Thomas Thurner, Semantic Web Company

Verlag: edition mono

Preis: 14,90€

ISBN: 978-3-95023-727-6

Erschienen: 2010



Projektpartner-Börse

Medienpartner


Web: www.tuev-sued.de/akademie
Fon: +49 (0) 89 / 5791-1180
80339 München

Profil

Die TÜV SÜD Akademie ist einer der führenden Bildungspartner für Unternehmen und Mitarbeiter.

Mit weltweit 500 Mitarbeitern an über 80 Standorten wird aktuelles Know-how aus den Bereichen Management, Gesundheit und Technik praxisnah vermittelt. Die bei der TÜV SÜD Akademie erworbenen Qualifikationen und zertifizierten Abschlüsse erfüllen höchste Qualitätsanforderungen.

Produkte

Beratung im Bildungsmanagement, individuelle Konzeption von Bildungsmaßnahmen, Seminare, Workshops, Tagungen und Kongresse

Umfassendes Seminarangebot in den Bereichen:

  • Managementsysteme
  • Anlagen- und Produktionstechnik
  • Umwelttechnik
  • Arbeitssicherheit
  • Gebäude- und Elektrotechnik
  • Verkehr und Logistik
  • Medizintechnik und Gesundheitswesen