BIBB übernimmt Internetangebot qualiboxx.de

Vernetzung von Fachkräften und Akteuren am Übergang Schule - Beruf

Montag, 18.03.2013

Das Internetangebot "qualiboXX" bietet eine Lern- und Arbeitsplattform, um die Kommunikation und die Organisation der Arbeit beim Übergang Schule - Beruf zu verbessern. Mit der Übernahme von www.qualiboxx.de stärkt das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) sein Kernangebot und fördert die Vernetzung sowie den Austausch zwischen Berufsbildungspolitik, Wissenschaft und Fachpraxis - zum Beispiel schulischen Lehrkräften, ausbildendem Personal in Betrieben oder Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern von Bildungsträgern oder kommunalen Trägern.

Über 14.000 angemeldete Mitglieder nutzen bereits die Möglichkeiten, die das Portal mit seinen digitalen Werkzeugen bietet: In "Foren" können Fachkräfte diskutieren, mittels "Dateiablage" Materialien verwalten, über "Umfragen" Meinungsbilder einholen oder aber in einem "Wiki" gemeinsam Fachwissen aufbauen, um Arbeitsprozesse kommunikativ zu unterstützen und die Arbeit in virtuellen Gruppen zu organisieren.

"Mit der Lern- und Arbeitsplattform qualiboXX leisten wir einen Beitrag zur Professionalisierung der Arbeit im Feld der Berufsvorbereitung und Ausbildungsförderung", betont BIBB-Präsident Friedrich Hubert Esser. "Moderne Informations- und Kommunikationstechnologien werden für die berufliche Bildung nutzbar gemacht."

Das Internetangebot bietet dem Bildungspersonal einen Zugang zu einer bundesweiten Community, Bildungsorganisationen können sich in einem eigenen Bereich registrieren. Die rund 100 in dem Portal integrierten Lehr- und Lernangebote - wie das "Bürospiel", die "Dreisatz-Rallye" oder der "Konzertmanager" - stehen allen Fachkräften zum Einsatz bei ihrer förderpädagogischen Arbeit zur Verfügung.

qualiboXX arbeitet im BIBB eng mit dem Good Practice Center (GPC) zusammen, um gemeinsam Modernisierungsprozesse und Strukturverbesserungen am Übergang Schule - Beruf zu begleiten. Zukünftig werden verstärkt Initiativen und Programme auf Bundes-, Länder- und kommunaler Ebene unterstützt. So soll die bundesweite Verzahnung von Initiativen ebenso verbessert werden wie die regionale Netzwerkarbeit und die kommunale Koordinierung. Esser: "Durch den Einsatz der Lern- und Arbeitsplattform werden die Akteure am Übergang Schule - Beruf unterstützt, damit für alle Jugendlichen und jungen Erwachsenen die berufliche Integration gelingt. Dies ist vor dem Hintergrund des drohenden Fachkräftemangels eine wichtige gesamtgesellschaftliche Aufgabe."

qualiboXX wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert. Weitere Informationen unter www.qualiboxx.de

Volltextsuche

Medienpartner


Web: www.kombiconsult.de
Fon:  +49 3061 12085
10999 Berlin

Profil

Unser Kapital: Jahrzehntelange Erfahrung in den Bereichen Beratung, Weiterbildung und Projektarbeit.

Die KOMBI Consult GmbH bietet Leistungen an für Kunden, die sich oder ihre Klientel im Business-Alltag auf den neuesten Stand bringen oder halten wollen. Unser Angebot richtet sich hauptsächlich an Unternehmen, an Bundes- und Landesministerien, an den Berliner Senat und an die Jobcenter.

Produkte

Weiterbildung, WBT/CBT, Beratung, Forschung, Dienstleistung im Auftrag der Landes- und Bundesregierung.

Bitte schauen Sie sich unser aktuelles Projekt zur kostenlosen Qualifizierung kleiner und mittlerer Unternehmen mittels Blended Learning in Berlin an. Ausführliche Informationen sind unter www.blended-learning-in-berlin.de abrufbar. Das Projekt wird von Herrn Dipl.-Ing. Jens Inti Habermann - KOMBI Consult GmbH – geleitet, in Zusammenarbeit mit dem bbw - Bildungswerk der Wirtschaft in Berlin und Brandenburg e.V., der Handwerkskammer Berlin sowie den Berliner Innungen der Automobil- und Elektrobranche. Gefördert wird die Arbeit von der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Arbeit u. Frauen mit Mitteln des Europäischen Sozialfonds.