eLearning Events

eLearning SUMMIT Nordrhein-Westfalen 2014

29.10.14

Die eLearning SUMMIT Tour führt 2014 wieder in 8 Metropolregionen im deutschsprachigen Raum in außergewöhnliche Locations und lädt je Station 100 Bildungsmanager, Personalentwickler und eLearning-Projektverantwortliche zu einem praxisorientierten Erfahrungsaustausch und zum Kennenlernen von innovativen Lösungsansätzen ein.

eLearning WebTV

eLearning SUMMIT Austria 2014

Community News

Neues Komplettpaket für Unternehmens-E-Learning

22.10.2014

Düsseldorf, 22.10.2014 | Wer kennt es nicht? Das übliche Sammelsurium von Tools, das Unternehmen für die unterschiedlichsten Formen von E-Learning einsetzen: ein  Autorensystem zur Erstellung von Trainings, ein Learning-Management-System zur Verwaltung, eine Software zur Organisation von Präsenzschulungen, eine weitere für Webinare. Natürlich...

Kostenlose Online-Kurse zum Thema „IT-Sicherheit“

22.10.2014

Saarbrücken, 21. Oktober 2014 | 2015 nehmen Sicherheitsthemen erneut die ersten Plätze in vielen Trend Reports ein, unter anderem in der aktuellen Capgemini Studie zu IT Trends. Neben dem Schutz vor Malware zählen Security Compliance und viele weitere Sicherheitsaspekte zu den fünf wichtigsten Technologien und Themen.   Verwunderlich ist...

ILT Solutions auf dem eLearning SUMMIT 2014

21.10.2014

Ludwigsburg | Auch in diesem Jahr organisiert das eLearning Journal wieder die eLearning SUMMIT Tour, eine Informationsveranstaltungsreihe die durch 8 Metropolregionen im deutschsprachigen Raum wandert. Hier treffen Bildungsverantwortliche und Personalentwickler auf Anbieter von E-Learning und anderen zeitgemäßen Lernformen um Erfahrungen und...

Die it akademie bayern entdeckt Social Video Learning für sich!

18.10.2014

Wolfratshausen 18.10.2014 | Vom 17.11-05.12.2014 führt die it akademie bayern des Bildungswerks der bayeri­schen Wirtschaft (bbw) erstmals in Kooperation mit Ghostthinker GmbH aus Wolf­ratshausen, eine für den Blended Learning Modus konzipierte Weiterbildung zum Thema “Hart aber herzlich: Schwierige Mitarbeitergespräche in der IT-Abteilung...

Mediation auf internationaler Ebene

10.10.2014

Koblenz, 10. Oktober 2014 | Vom 17. – 18. November bietet die Zentralstelle für Fernstudien an Fachhochschulen (ZFH) ein 2-Tages-Seminar Interkulturelle Mediation an. Beginn ist am Montag, den 17. November um 10:00 Uhr an der Hochschule Koblenz, Konrad-Zuse-Straße 1, 56075 Koblenz. Angesprochen sind sowohl ausgebildete Mediatoren als auch Anfänger...

Artikel

Marktstudie 2014: LMS im betrieblichen Einsatz

Das eLearning Journal hat sich im letzten Jahr durch 8 regionale eLearning SUMMITs in Deutschland, Österreich und der Schweiz einen starken Namen gemacht. Das dadurch geschaffene Netzwerk wurde jetzt zum ersten Mal für eine Studie zum Thema „LMS im betrieblichen Einsatz“ genutzt. Im Vergleich zu vielen internationalen und nationalen Studien ist es bemerkenswert, dass sich mehr als 360 Unternehmen an dieser Studie beteiligt haben und das mit durchaus überraschenden Ergebnissen.

Intelligentes Lernmanagement bei SPAR Österreich

SPAR Österreich, als mitteleuropäischer Handelskonzern, ist mit rund 40.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der größte österreichische private Arbeitgeber. Die SPAR-Gruppe ist auch in den Ländern Italien, Ungarn, Slowenien, Tschechien und Kroatien tätig.

Ein neues Lernmanagementsystem - Innovation oder Belastung?

Mit rund drei Millionen Kunden gehört die Volksfürsorge zu den großen Vertriebsgesellschaften in Deutschland. Sie ist Teil der finanzstarken Generali Gruppe und kann sich der leistungsstarken Versicherungsprodukte der Generali Versicherungen sowie namhafter Partner wie ADVOCARD Rechtsschutzversicherung, Deutsche Bausparkasse Badenia, Central Krankenversicherung, Generali Investments bedienen.

Schulungsorganisation bei der Bernard KRONE GmbH mit dem TCmanager

Hochtechnische Produkte für Industrie und Landwirtschaft werden in der ganzen Welt gebraucht. Jedoch erfordern solche Produkte ein fundiertes und aktuelles Produkt- und Fachwissen, damit Beratung und Support für die Kunden den hochwertigen Produkten auch gerecht wird. Der Schlüssel zum Erfolg ist die richtige Aus- und Weiterbildung der Mitarbeiter, welche die Maschinenfabrik Bernard KRONE GmbH mit ihrem Trainingszentrum und dem LMS TCmanager erfolgreich umsetzt.

Innovative Personalentwicklung paart Lern- mit Tätigkeitsfeldern: Betriebliche Kompetenzentwicklung

Eine neue Dimension von Personalentwicklung fokussiert den Menschen als Individuum und zielt auf arbeitsimmanente Kompetenzentwicklung ab. Dies gelingt durch Verschmelzung von Lern- und Tätigkeitsfeld, dem intendierten Einsatz informeller Lernprozesse und neuer Medien. Demnach ist als Zukunftsvision von einer ubiquitären, kompetenzorientierten Personalentwicklung die Rede, die Organisationen in ihrer Entwicklung zur Lernenden Organisation unterstützt. Grundlegend dafür sind allerdings eine entsprechende strategische Ausrichtung und Unternehmenskultur.

Zur Diskussion: Die Zukunft der Weiterbildung - von formaler Institution zum betrieblichen Netzwerkknoten

„Wenn informelles Lernen immer üblicher wird, wie müssen sich dann Trainer und Trainingsorganisationen ändern?“ so lautete eine der Kernfragen von Karlheinz Pape, dem Moderator der Diskussionsrunde im Rahmen der eLearning Conference Tour 2012 in München. Dass Veränderungen stattfinden müssen, darüber waren sich nicht nur die Diskutierenden auf dem Podium, sondern auch die meisten der Konferenzteilnehmenden einig.

Analog, digital, anatal

Das Internet und der Computer erschließt sich den meisten Nutzenden als Anschluss an die „reale Welt“, das Anfassbare, das Analoge. Dazu kommt eine zunehmende Durchdringung unseres Alltags durch digitale Geräte. Die damit verbundene Veränderung von Gesellschaft, Politik, Arbeit aber auch der Bildung sind nicht zu übersehen.

Reviews

Ausgebucht! BASICS - So funktioniert Seminarvermarktung wirklich

Fragen Sie sich gelegentlich, wie Sie Ihre Bildungsangebote und E-Learning Maßnahmen besser vermarkten und erfolgreicher auslasten können? Wünschen Sie sich mehr Marketingwissen, das sich in der Praxis bewährt hat und Ihnen tatsächlich messbare und nachhaltige Erfolge liefert?

Payback: Warum wir im Informationszeitalter gezwungen sind zu tun, was wir nicht tun wollen, und wie wir die Kontrolle über unser Denken zurückgewinnen

Der Mensch ist nicht nur ein Fleisch- und Pflanzenfresser, er ist auch ein Informationsfresser und gegebenenfalls eLearning Anwender. Informationen sind Vorteile und in der Informations- Nahrungskette siegt der, der am schnellsten und effektivsten Nachrichten sendet und empfängt.

Personalentwicklung 2.0

Dieses Buch steht für eine neue Generation der Personalentwicklung bedingt durch Web 2.0, Social Media und eLearning. Für Unternehmen ergeben sich neue und spannende Chancen in der Personalentwicklung. Das Buch liefert hierzu Klarheit, Inspiration, Reflexion und zahlreiche Beispiele aus der aktuellen Unternehmenspraxis.

ZukunftsWebBuch 2010: Chancen und Risiken des Web 3.0

Was genau ist das „ZukunftsWeb“? Welche Chancen und Risiken birgt das Web von morgen für Individuum, Gesellschaft und Wirtschaft? Stichworte lauten etwa „Digital Citizen“, „Web of Data“, „Web of Things“, „Open Government Data“ und eLearning.

Wer bin ich, wenn ich online bin...: und was macht mein Gehirn solange? - Wie das Internet unser Denken verändert

Heute schon gegoogelt? Im Durchschnitt sind die Deutschen etwa zweieinhalb Stunden täglich online. Neuesten Studien zufolge, so zeigt Bestsellerautor und IT-Experte Nicholas Carr, bewirkt bereits eine Onlinestunde am Tag erstaunliche neurologische Prägungen in unserem Gehirn.

Delete: Die Tugend des Vergessens in digitalen Zeiten

Das digitale Zeitalter ist eines der perfekten Erinnerung: niemals zuvor haben wir so viele Informationen sammeln können wie heute.

Informelles Lernen und Kompetenzaneignung als kulturelle Praxis

Informelles Lernen bezieht sich als Prozess sowohl auf das Individuum wie auf kulturelle Praktiken, die dieses Lernen, das auf den ersten Blick ungesteuert und „wild“ zu sein scheint, mittels eigener Prinzipien und Standardisierungen steuert.

Volltextsuche



Skyscraper - Haufe Akademie

Publikationen


Jahrbuch eLearning &
Wissensmanagement 2014:
Zukunft der Bildung
Jetzt bei bestellen!

 


Praxisratgeber & Markt 2014:
LernManagementSysteme im
betrieblichen Einsatz

Jetzt bei bestellen!

Medienpartner


Web: www.viwis.de
Fon:  +49 89 627577-00
81737 München

Profil

VIWIS ist Spezialist für Entwicklung und Einsatz von e-Learning-Lösungen in Unternehmen und Bildungseinrichtungen.

Die Dienstleistungen umfassen Beratung, Konzepterstellung und die ganzheitliche Umsetzung von Bildungsstrategien. VIWIS-Produkte sind praxiserprobt und können schnell und effizient eingesetzt werden. Das Angebot beinhaltet die Bereiche Consulting, Content, die Lernplattform VIVERSA®, Branchenlösungen, e-Learning – Tools sowie Schulungen und Seminare. Bei Fragen und für Informationen erreichen Sie uns unter info@viwis.de.

Produkte

Consulting, Content, Lernplattform VIVERSA, Branchenlösungen, e-Learning-Tools, Schulungen und Seminare.

VIVERSA®, die Microsoft-basierte Lernplattform von VIWIS ermöglicht die effektive Steuerung von Lernprozessen. Die VIVERSA® wurde praxis- und ausbildungsbedarfsgerecht entwickelt. Innerhalb der Plattform können Lerninhalte systematisch verwaltet und zielgruppenspezifisch zugeordnet werden. Kooperative Lernszenarien zwischen Lernern und Trainern erhöhen zusätzlich den Lernerfolg.