Weiterbildung als Wettbewerbsfaktor

Krankikom Learning Solutions & Services beim „2. Deutschen E-Learning Tag“ in Neuss

Donnerstag, 18.05.2017

Duisburg | Am 23. Mai treffen sich in der Rheinischen Fachhochschule Neuss Unternehmen und Entscheider der E-Learning-Branche beim „2. Deutschen E-Learning Tag“. Sie diskutieren, wie Mitarbeiter sich für künftige Aufgaben qualifizieren können. Motto der Veranstaltung: „Blühende Lernwelten – bunt und medial“. Die Duisburger Internetagentur Krankikom wird in Neuss zum ersten Mal unter dem Namen Krankikom Learning Solutions & Services ihr Digital Learning-Know-how präsentieren.

Die Duisburger Digitalexperten arbeiteten bislang mit den Software-Lösungen von e-doceo. Nach der Fusion von e-doceo und Talentsoft zu Talentsoft Learning ist Krankikom exklusiver Implementierungspartner des Talentsoft LMS und LCMS. In Neuss berichtet Krankikom aus der Praxis und leitet daraus die häufigsten Fehler bei der Umsetzung von E-Learnings ab.

Die Top 5 Fehler im E-Learning

„E-Learning ist nach wie vor eine essentielle Säule in der Weiterbildungslandschaft“, sagt Kristine Meyer, Leiterin des Bereichs Learning Solutions & Services bei Krankikom. „Es ist erstaunlich, was schieflaufen kann, wenn das Thema Weiterbildung zum ersten Mal auf die Tagesordnung kommt“, berichtet Kristine. Sie hat mit ihrem Team die „Top 5-Fehler bei der Umsetzung von E- Learnings“ entwickelt. In Neuss wird sie im Rahmen des „2. Deutschen E-Learning Tag“ berichten, welche Punkte bei der Konzeption und Realisierung von Weiterbildungsmodulen beachtet und welche unbedingt vermieden werden sollten.

Wissenstransfer mit dem Smartphone

Die Aufgabe, Wissen weiterzugeben und zu erhalten, ist bei großen Datenmengen und Mitarbeiterzahlen nur mit innovativen Software-Lösungen möglich. Krankikom arbeitet exklusiv mit dem international führenden Anbieter von Lernmanagementsystemen (LMS), Talentsoft Learning, zusammen. In Workshops werden Teilnehmer des „2. Deutschen E-Learning Tag“ damit die Konzeption und Produktion von E-Learning-Lösungen kennenlernen. Das Autorentool von Talentsoft Learning verfügt über Features wie die Video-App SkillCatch. Zeitlich und räumlich unabhängig können damit Learning Nuggets online produziert werden.

Zu den Rednern des 2. Deutschen E-Learning Tages gehören unter anderem:

  • Datenschutzexperte Sebastian Fleik (legitimis group GmbH), Mitglied des Cyber- Sicherheitsrats Deutschland: „Datenschutz – Chance für Jedermann“
  • Jan Wolter, Geschäftsführer Allianz für Sicherheit in der Wirtschaft (ASW):
    „Wirtschaftskriminalität und Cyber-Crime“
  • Christoph Müssener, Geschäftsführer Lucas-Nülle GmbH: „E-Learning in der Berufsausbildung“


2. Deutscher E-Learning Tag, 23. Mai 2017

Rheinische Fachhochschule Neuss, Markt 11–15, 41460 Neuss Das vollständige Programm und Preise unter: http://www.deutscher-elearning-tag.de/

Über Krankikom:

Krankikom Learning Solutions ist erfahren in der Konzeption, Umsetzung und Begleitung individueller Weiterbildungsangebote. Seit 2012 arbeitet Krankikom GmbH mit den Lösungen des Digital Learning-Experten e-doceo. Nach der Fusion von e-doceo und Talentsoft zu Talentsoft Learning ist Krankikom Learning Solutions exklusiver Implementierungspartner der Software von Talentsoft. Die Krankikom GmbH ist mit einem Jahresumsatz von 33,2 Millionen Euro (Geschäftsjahr 2015) eine der führenden deutschen Internetagenturen und Partner für Unternehmen bei der digitalen Transformation. Das Multimedia-Softwarehaus mit Sitz in Duisburg bietet seit der Gründung 1995 den kreativen Einsatz von Technologien aus dem Web- und Mobile-Bereich zur Digitalisierung von Geschäftsprozessen. Krankikom bietet Lösungen für Marketing, Handel, Wissenstransfer und Vertrieb. 100 Mitarbeiter verfügen über das Know-how und die Ressourcen, Projekte für führende Unternehmen in professioneller Qualität und in ehrgeizigen Zeit- und Kostenrahmen umzusetzen.

Kontakt:

Krankikom Learning Solutions & Services
Jörg Wachsmuth
Schifferstr. 200
47059 Duisburg Germany
Tel: +49 (0)203/30597 870
Fax: +49 (0) 203/30597 99
Mail: joerg.wachsmuth(at)krankikom.de


Projektpartner-Börse