vebn Gütesiegel für bit media

bit media erhält für sein Lern- und Informationsprogramm Social Media Guidelines das vebn Gütesiegel

Mittwoch, 13.03.2013

Schwarmstedt, Friedrichsdorf, März 2013 | Der e-Learning Spezialist bit media wurde für sein Lern- und Informationsprogramm „Social Media Guidelines“ mit dem vebn Gütesiegel ausgezeichnet. Damit erhält das Programm, das Mitarbeiter über Chancen und Risiken in sozialen Internet-Netzwerken informiert, nach dem Comenius EduMedia Siegel eine zweite Auszeichnung. Das multimediale Programm, das stark mit Videoelementen arbeitet, ergänzt das umfangreiches Compliance-Angebot der bit media um einen weiteren inhaltlichen Baustein. In Deutschland wird das Programm durch die M.I.T e-Solutions angeboten, die als Tochter der österreichischen bit Gruppe ab 2013 alle Produkte und Lösungen der bit media in Deutschland anbietet.

Der Verbandes eLearning Business Norddeutschland (vebn) verleiht das Gütesiegel seit 2008. Es dient laut vebn dem Ziel, anhand von 90 Prüfkriterien mehr Qualitäts-Transparenz für e-Learning Käufer zu schaffen sowie ein Prüfungsverfahren zu etablieren, in dessen Rahmen die geprüften Produkte weiter verbessert werden können.

Das interaktive und praxisorientierte Online-Lernprogramm „Social Media Guidelines“ (SMG) trägt der Tatsache Rechnung, dass zahlreiche Mitarbeiter, meist als Privatpersonen, täglich soziale Netzwerke und Medien im Internet nutzen. Charakteristisch für die digitalen Netzwerke ist, dass sich Veröffentlichungen sekundenschnell verbreiten, aber nur schwer wieder rückgängig machen lassen. Das ist für Unternehmen Chance und Risiko zugleich: Jeder Mitarbeiter kann als Privatperson in seinen digitalen Netzwerken ein wertvoller Botschafter des Unternehmens und seiner Produkte sein. Genauso schnell und irreversibel können sich Äußerungen von Mitarbeitern aber auch unvorteilhaft bis schädigend für das Unternehmen auswirken.

Das etwa einstündige Lernprogramm gibt Mitarbeitern Verhaltensrichtlinien an die Hand, in welcher Form sie sich als private Nutzer von digitalen Netzwerken auch über ihre Arbeit und ihren Arbeitgeber äußern können, welche Inhalte sie aktiv in diesen Netzwerken über das Unternehmen kommunizieren dürfen oder sogar explizit sollen. SMG schützen also Mitarbeiter vor im schlimmsten Fall arbeitsrechtlichen Folgen und Unternehmen vor geschäftskritischen Imageschäden. Das Lernprogramm von bit media vermittelt Ihren Mitarbeitern effizient und nachhaltig Richtlinien für einen verantwortungsvollen Umgang mit sozialen Medien als Mitarbeiter Ihres Unter-nehmens. Die Verhaltensrichtlinien orientieren sich an den Empfehlungen namhafter Verbände, z.B. vom Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e.V. (BITKOM).

Das WBT entspricht modernsten didaktischen Standards: Interaktivität, Multimedialität und Praxisnähe sorgen für Motivation, aktives Erarbeiten und einen hohen Lernerfolg. Das Programm kann unternehmens-individuell gestaltet und ergänzt werden und bietet einen Abschlusstest mit optionaler Zertifikatsfunktion. Weitere Optionen sind die eigene Pflege des Programms oder der Betrieb über ein Lernmanagementsystem mit Compliance-Funktionen.

Weitere Informationen zu den Compliance-Leistungen der bit media unter: http://www2.bitmedia.cc/content-lernmedien/compliance/

Über bit media

Die bit media e-Learning solution Deutschland GmbH ist Teil der bit Gruppe und geht mit ihren Produktion und Lösungen im ersten Halbjahr 2013 mit dem Geschäftsfeld „e-Learning Technologie / Produkte“ in ihrem deutschen Schwesterunternehmen M.I.T e-Solutions auf. Zu diesem Geschäftsfeld gehören u.a. die Lernplattform SITOS® (mit über 300 Installationen und mehr als einer Million Anwendern), das Test- und Assessmentwerkzeug Interactive Test Studio (ITS)® sowie leistungsfähige Autoren- und Virtuelle-Konferenz-Tools, über 150 Standard-Kurse zu den Themen EDV/IT, Fremdsprachen, BWL und Compliance sowie Individualentwicklungen für das Mitarbeiter-, Vertriebs-, Partner- und Kunden-Training. Zu den Kunden gehören zahlreiche Großunternehmen wie HUK Coburg, Südzucker AG, Linde AG, randstad, TÜV Rheinland Group, real,-, ThyssenKrupp AG, Rheinmetall, TUI und ZDF.

Über M.I.T

1970 gegründet, setzt M.I.T seit 40 Jahren innovative Akzente bei der effizienten Vermittlung von Wissen und Handlungskompetenz. Ob Meilensteine wie die Qualifizierung einer weltweiten BMW-Handelsorganisation in den 80er Jahren oder die Gewinnung neuer Zielgruppen, Produkteinführungen, Kommunikation zur Unterstützung der Kundenbindung für Union Investment oder Harley Davidson bis heute: Als Full-Service-Agentur für digitale Kommunikation mit Sitz in Friedrichsdorf/Frankfurt und München, eigenem Schnitt- und Tonstudio sowie einem Print- und Logistikzentrum versteht sich M.I.T heute als Impulsgeber und Navigator im Medien- und Maßnahmenangebot. Individuell und maßgeschneidert bieten Web Based Trainings, Lernspiele, Simulationen, Websites und Portale Lösungen, die zu den Marketing- und Vertriebszielen der Kunden passen. Von den Erfahrungen aus über 1.000 Projekten profitieren u.a. BMW AG, Daimler AG, Honda Europe, Deutsche Bank AG, PORSCHE AG, Deutsche Bahn AG, Novartis AG, Siemens AG und EADS. Ziele sind stets eine bessere Qualifikation, höhere Motivation, stärkere Marke und nicht zuletzt messbare Ziele und wirtschaftlicher Erfolg. Die M.I.T ist Teil der bit gruppe.


Weitere Informationen über die M.I.T unter www.mit.de

Kontakt und weitere Informationen:


Onno Reiners,
Leiter Marketing
phone: +49 (0) 221/ 689 7251
mobile: +49 (0) 175 / 222 1203
fax: +49 (0) 06172/7100-650
web: http://www.mit.de
mailto: o.reiners(at)mit.de

Aktuelle Publikationen:
Jahrbuch eLearning &
Wissensmanagement 2018
>> Jetzt bestellen
eLJ4/2017
eLearning Journal - 4/2017
Trend Report 2017/2018
>> Jetzt bestellen
eLJ4/2017
eLearning Journal - 3/2017
Praxisratgeber 2017/2018
>> Jetzt bestellen eLJ3/2017
eLearning Journal - 2/2017
Kaufberater & Markt 2017/2018
>> Jetzt bestellen eLJ2/2017