Wilhelm Büchner Hochschule erfüllt hohe Qualitätsstandards

Studierende profitieren – durch flexible und transparente Studienbedingungen, aktuelle Inhalte und anerkannte Abschlüsse

Donnerstag, 31.05.2012

Pfungstadt bei Darmstadt, 30. Mai 2012 – Wie kann ich sicher sein, dass ein technischer Bachelor-Studiengang aktuelle Studieninhalte bietet? Woran erkenne ich, ob er mich auf die Berufspraxis vorbereitet? Welche Fernhochschule bietet flexible Rahmenbedingungen für ein Studium neben dem Job? Technische Fachkräfte, die sich durch ein berufsbegleitendes Fernstudium akademisch qualifizieren möchten, sollten bei der Wahl der Hochschule auf diverse Qualitätskriterien achten – von der Akkreditierung der Studiengänge über die staatliche Anerkennung der Hochschule bis hin zu zertifizierten Prozessen nach anerkannten Richtlinien.

Qualitätsmanagement nach ISO 9001

Die Wilhelm Büchner Hochschule bietet mit 14 Bachelor-Studiengängen, sechs Master-Studiengängen und mehreren akademischen Weiterbildungen anspruchsvolle Studienmöglichkeiten im technischen Bereich. Dies setzt ein elaboriertes Qualitätsmanagement voraus. Durch die Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001:2008 im Jahre 2010 und jährliche Folgeaudits stellt die Hochschule unter Beweis, dass sämtliche Prozesse in allen Unternehmensbereichen den international anerkannten Richtlinien entsprechen. „Die Studierenden profitieren von unserem ganzheitlichen Qualitätsmanagement – beispielsweise in transparenten Studienbedingungen oder in der unkomplizierten Kommunikation mit Tutoren und der Studienberatung“, erläutert Thomas Kirchenkamp, Kanzler der Wilhelm Büchner Hochschule. 

Akkreditierte Studiengänge und staatlich anerkannte Abschlüsse

Die Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA) setzt sich in ihrer bildungspolitischen Programmatik „Bildung schafft Zukunft 2012“ für eine Verbesserung der Leistungen des Bildungssystems ein. Bis zum Jahre 2020 fordert die Vereinigung unter anderem für sämtliche Hochschulen die Akkreditierung sowie ein internes Qualitätsmanagementsystem. Bereits seit Juni 2006 lässt die Wilhelm Büchner Hochschule alle neuen Studiengänge von Akkreditierungsagenturen wie ACQUIN bzw. ZEvA auf die vom deutschen Akkreditierungsrat definierten Qualitätskriterien überprüfen. Das Qualitätssiegel gewährleistet hohes akademisches Niveau; außerdem zeigt es, dass die Studiengänge am Markt ausgerichtet sind, interdisziplinäre Fach- und Führungskompetenz vermitteln, Soft Skills trainieren und auf die Berufspraxis vorbereiten. „Mit der ISO 9001-Zertifizierung und der Akkreditierung gehört die Wilhelm Büchner Hochschule zu den Vorreitern in der deutschen Hochschullandschaft“, so Kirchenkamp weiter. „Ebenfalls wichtig für unsere Studierenden ist die Tatsache, dass die Hochschule durch das Hessische Ministerium für Wissenschaft und Kunst staatlich anerkannt ist. Somit sind die Abschlüsse vollkommen gleichwertig mit Abschlüssen staatlicher Hochschulen.“

Qualitätssiegel für Fernstudiengänge

Mit den Zertifizierungen nach ISO 29990 und PAS 1037 gibt es Qualitäts- und Servicestandards speziell für Anbieter von Fernunterricht, Fernstudium und E-Learning. Auch das ZFU-Siegel der Staatlichen Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU) in Köln dient zur Orientierung. Die Wilhelm Büchner Hochschule erfüllt mit ihren Fernstudiengängen sämtliche dieser Qualitätsrichtlinien.

Ehemalige Studierende zum Studium an der Wilhelm Büchner Hochschule

Viele Interessierte richten sich bei der Entscheidung für einen Studiengang auch nach der Beurteilung von ehemaligen Studierenden. „Sie haben den Studiengang von der Immatrikulation bis zur Abschlussprüfung bereits vollständig durchlaufen“, so Kirchenkamp. Bei der im letzten Jahr durchgeführten Absolventenbefragung, an der rund 150 ehemalige Studierende teilnahmen, zeigten sich 97 Prozent mit der Betreuungsleistung während ihres Fernstudiums zufrieden. 92 Prozent würden ihren Studiengang weiterempfehlen; 86 Prozent würden sich auch heute noch einmal für diesen Studiengang entscheiden. Der hohe Qualitätsstandard der Wilhelm Büchner Hochschule wird somit sowohl von Gutachtern und Gremien als auch von den Studierenden bestätigt.

Informationen zu den Studiengängen, zum Fernstudium und zur Wilhelm Büchner Hochschule sind unter der Telefonnummer 0800-924 10 00 (gebührenfrei), per E-Mail über info@wb-fernstudium.de oder während der regelmäßigen Sprechstunde auf der Google+ Seite der Hochschule erhältlich. Weitere Informationen: www.wb-fernstudium.de

Über die Wilhelm Büchner Hochschule:
Mit über 5 000 Studierenden ist die staatlich anerkannte Wilhelm Büchner Hochschule die größte private Hochschule für Technik in Deutschland. Das Studienangebot der in Pfungstadt bei Darmstadt ansässigen Fernhochschule richtet sich schwerpunktmäßig an Berufstätige und umfasst Bachelor- und Masterstudiengänge in den Fachrichtungen Informatik, Elektro- und Informationstechnik, Mechatronik, Maschinenbau, Wirtschaftsingenieurwesen und Technologiemanagement. Ebenfalls zum Studienprogramm gehören akademische Weiterbildungen sowie Kurzstudiengänge. Alle Studiengänge zeichnen sich dadurch aus, dass sie nicht nur das nötige technische Fachwissen, sondern auch fachübergreifende Kompetenzen wie Betriebswirtschaft, Führung und Kommunikation vermitteln. Absolventen sind dadurch in der Lage, komplexe Projekte oder ganze Unternehmensbereiche zu führen. Mit dem Online-Campus „StudyOnline“, persönlicher Studienbetreuung, schnell erreichbaren Tutoren sowie einem aktiven Netzwerk versteht sich die zur Klett-Gruppe gehörende Wilhelm Büchner Hochschule als Service-Hochschule für Berufstätige. Zertifizierungen nach ISO 9001, ISO 29990 und PAS 1037 belegen die hohen Qualitäts- und Servicestandards der Wilhelm Büchner Hochschule.


Weitere Informationen unter:
www.wb-fernstudium.de

Kontakt:

Wilhelm Büchner Hochschule
Barbara Debold
Ostendstraße 3
64319 Pfungstadt bei Darmstadt
Tel. +49 (0) 6157-806-932
Fax +49 (0) 6157-806-33932
barbara.debold@wb-fernstudium.de

Maisberger GmbH
Emma Deil-Frank/Karolin Böhm
Claudius-Keller-Str. 3c
81669 München
Tel. +49 (0) 89 419599-53/-84
Fax +49 (0) 89 419599-12
emma.deil@maisberger.com
karolin.boehm@maisberger.com


SoftDeCC


Aktuelle Publikationen:
eLearning Journal - 2/2018
Kaufberater & Markt 2018/2019
>> Jetzt bestellen
eLJ2/2018
Jahrbuch eLearning &
Wissensmanagement 2018
>> Jetzt bestellen
eLJ4/2017
eLearning Journal - 4/2017
Trend Report 2017/2018
>> Jetzt bestellen
eLJ4/2017