tts lädt ein zum hochkarätigen Forum 2016 am 28. April in Heidelberg

Lernkultur bei den Besten: Allianz, Lufthansa und DHL

Mittwoch, 30.03.2016

Heidelberg | Deutschlands größter E-Learning-Anbieter tts bringt namhafte Unternehmen zusammen und lädt die eigenen Kunden und alle Interessierten zu dem alljährlichen „tts Forum 2016“ in der Heidelberger Print Academy ein. Mit mehreren Hundert Teilnehmern, 13 Speakern und 9 spannenden Best-Practice-Vorträgen bietet das „tts Forum“ damit auch im 12. Jahr seines Bestehens wieder verschiedene Blickwinkel auf das digitale Lernen bei einer vielfältigen Gruppe von innovativen Mittelständlern und internationalen Konzernen. Das diesjährige „tts Forum“ steht unter dem Motto „Turn knowledge into workplace performance“ und richtet sich an Personalentwickler, HR-IT-Verantwortliche, Führungskräfte und Schulungsverantwortliche.

Außergewöhnliche Projekte und ihre Macher

Was machen andere Unternehmen, welche Lösungen setzen sie für die betriebliche Weiterbildung am stationären/mobilen Arbeitsplatz ein, welche Leistungssteigerungen sind zu erwarten? Die Teilnehmer erhalten Einblicke in die Best-Practice-Lösungen namhafter Unternehmen wie etwa: Die Herausforderung, 10.000 Mitarbeiter auf ein neues System zu schulen und auch zukünftig kontinuierlich zu qualifizieren, so das Thema von Michael Skala von der ALLIANZ. Die spannende Frage, wie digitales Lernen am mobilen, internationalen Arbeitsplatz zu bewältigen ist, diskutiert Christian Allekotte von der DHL. Auch den Weg in die SAP SuccessFactors Cloud bei LUFTHANSA können die Forumsteilnehmer mitgehen und dabei von den Erfahrungen des Konzerns bei dieser umfassenden Implementierung profitieren.

Keynote vom Vordenker zur Digitalisierung Prof. Gunter Dueck

Mit dem Vortrag des Innovationsmanagers und Mathematikers Prof. Gunter Dueck startet das „tts Forum“ um 10 Uhr in die unmittelbar bevorstehende Zukunft. Unter dem Titel „Industrie 4.0 – was Innovation mit unserer Arbeit macht“ zeigt er in atemberaubender Logik auf, welche Neuerungen die fast grenzenlose Vernetzung von Menschen, Ereignissen und Gegenständen (Internet of Things) mit sich bringt und wie sich Unternehmen darauf vorbereiten können. Den Abschluss des Forum-Tages bildet die Verleihung des WiT Award, der in diesem Jahr an die AXA Winterthur für ihre „(R)Evolution vom Lernen zum Arbeiten“ geht.

Die beiden Begleitveranstaltungen „SAP Learning Solution Innovation Day“ und „tts User Group 2016“ finden am Vortag gleichfalls in der Print Media Academy in Heidelberg statt. Bei Letzterer geht es ums Scheitern, denn nicht nur aus Erfolgsgeschichten kann man lernen, sondern auch aus Fehlschlägen.

Anmeldung

Interessenten melden sich unter folgendem Link an: www.tt-s.com/forum/

Die Kosten für das hochkarätig besetzte tts Forum betragen 178 Euro (zzgl. MwSt.), für tts Kunden ist die Teilnahme kostenfrei. Alle Teilnehmer sind herzlich zum Network Event am 27. April eingeladen.

Über tts

tts ist Full-Service-Anbieter für Performance Support, Talent Management und Corporate Learning. Mit innovativen Lösungen im IT- und SAP-Umfeld unterstützt der IT-Dienstleister Unternehmen darin, ihr Potenzial voll zu entfalten. Das Portfolio von tts beinhaltet Talent Management (SAP Human Capital Management und SAP SuccessFactors), Corporate Learning (Training und E-Learning) sowie die tts Software tt performance suite (E-Learning-Erstellung, Dokumentation, Onlinehilfe und Performance Support), Talent Management (SAP Human Capital Management und SAP SuccessFactors) sowie Corporate Learning (Training und E-Learning). Neben dem Stammsitz in Heidelberg ist tts in neun weiteren europäischen Metropolen sowie den USA vertreten. Weitere Informationen auf: www.tt-s.com.  

Pressekontakt:  

Kolja Czwielung
Marketing
Tel. +49 (0)6221 89469-0
kolja.czwielung(at)tt-s.com

tts GmbH
Schneidmühlstraße 19
D-69115 Heidelberg
www.tt-s.com

Aktuelle Publikationen:
eLearning Journal - 4/2017
Trend Report 2017/2018
>> Jetzt bestellen
eLJ4/2017
eLearning Journal - 3/2017
Praxisratgeber 2017/2018
>> Jetzt bestellen eLJ3/2017
eLearning Journal - 2/2017
Kaufberater & Markt 2017/2018
>> Jetzt bestellen eLJ2/2017