Compliance-Lernprogramme der Know How! AG

Jetzt erst Recht

Mittwoch, 7.09.2016

Leinfelden-Echterdingen | Regelverstöße können für Unternehmen richtig teuer werden. Die Strafen belaufen sich allein in Deutschland auf mehreren Milliarden pro Jahr, noch dazu verursacht mangelnde Kenntnis von Richtlinien zahlreiche Arbeitsunfälle. Abhilfe leisten die gezielten Schulungen der Know How! AG, die Arbeitnehmer mit den für sie relevanten Regeln und Gesetzesvorgaben vertraut machen. Die webbasierten Trainings widmen sich jeweils einem Thema aus dem Bereich Compliance und kombinieren Standard-Rechtsinhalte mit individuellen, unternehmensspezifischen Fallbeispielen. 

Ob Überstunden, Auskünfte über Kollegen oder Geschenke von Kunden: Die gesetzlichen Vorschriften sind klar vom Staat geregelt und die Vorgaben für alle Unternehmen gleich. Verstöße werden hart geahndet und können im Falle eines Falles richtig teuer werden. Hinter den Vergehen steckt häufig keine böse Absicht, sondern schlicht Unwissen – bei einer Strafverfolgung ist das jedoch egal. Im Hinblick auf diese Tatsache wird bewusst, wie wichtig ein solides Rechts- und Regelverständnis aller Mitarbeiter ist. 

Compliance-Kurse: viel Bedarf, aber wenig Zeit  

So groß die Notwendigkeit, so gering ist jedoch meist die Lernbereitschaft bei Compliance-Schulungen. Für Pflichtschulungen fehlt es nicht nur an Interesse, sondern zudem häufig an Zeit. Um diese Hürden zu beseitigen, haben die Learning-Experten der Know How! AG eine flexible und praxisnahe Compliance-Lernlösung entwickelt. Die webbasierten Trainings (WBT) widmen sich in jeder Kurseinheit einem bestimmten Thema aus dem Bereich Compliance. Dabei konzentrieren sich die WBTs auf die für das Unternehmen oder die jeweilige Abteilung tatsächlich relevanten Regelungen und werden so auf die verschiedenen Zielgruppen zugeschnitten.

Kurz, knapp und leicht verdaulich

Der modulare Aufbau und die Unterteilung in fünf Kapitel erlaubt es den Mitarbeitern, selbst kleine Zeitfenster für die Weiterbildung zu nutzen. Mit einer Dauer von durchschnittlich sechs Minuten sind die Lerneinheiten kompakt und leicht zu merken. Der Praxisbezug wird zu Beginn jedes Kapitels mit einem Fallbeispiel hergestellt, aus dem anschließend Verhaltensempfehlungen, Hintergrundinformationen und weiterführende Links abgeleitet werden. Ein Vorteil bringt die Trennung zwischen Content und Beispielen: Während die von externen Rechtsexperten erstellten Fachinhalte gleich bleiben, sind die Fallbe-schreibungen völlig flexibel und lassen sich problemlos an Alltagssituationen der Mitarbeiter anpassen. 

Ein Content – mehrere Möglichkeiten

Zusätzliche Elemente wie Trailer, FAQs und Abschlusstests runden die Lerneinheiten ab. Die Inhalte der WBTs lassen sich zudem für die Performance- Support-Lösungen der Know How! AG weiterverwenden und können beispiels-weise in einem Compliance-Portal oder der Quiz Champ App verarbeitet werden. Das Compliance-Lernprogramm ist sowohl am PC als auch an mobilen Endgeräten lauffähig und wird an das Corporate Design des jeweiligen Unternehmens angepasst. Halbjährliche Updates prüfen die WBTs auf fachliche und technische Aktualität – eventuell anfallende Anpassungen sind kostenfrei. 

Aktuell sind die webbasierten Compliance-Kurse mit Standardinhalten zu den Themen Datenschutz, Korruptionsprävention, Kartell- und Arbeitsrecht in Deutsch und Englisch verfügbar. Zusätzlich können auch individuelle Compliance-Themen für Pflichtschulungen erarbeitet werden. Informationen zu den einzelnen Compliance-Lernprogrammen finden Sie unter http://www.knowhow.de/compliance-elearning.html.

Über die Know How! AG: 

Seit 1992 entwickelt die Know How! AG als eigenständiges, inhabergeführtes Unternehmen kontinuierlich neue Weiterbildungskonzepte. Der Firmensitz ist in Stuttgart, Niederlassungen bestehen in Konstanz, Augsburg, Wien und Peking. Als Pionier auf dem Gebiet des Web Based Trainings (WBT) erstellte die Know How! AG bereits 1995 die ersten erfolgreichen E-Learning-Produkte. Das Unternehmen bietet passende Konzepte und Lösungen im Weiterbildungsbereich für Kunden aus allen Branchen an, denn mehr Wissen bedeutet für die Unternehmen mehr Wert. Individuelle und ganzheitliche E-Learning-Konzepte, Lernsoftware, praxisorientierte Präsenzseminare, Performance Support und Social Learning zählen zu den Kernkompetenzen des Unternehmens. Unter dem Motto „We enable People“ entwickelt die Know How! AG zielgruppengerechte Angebote zu den Themen Office 2016, Enterprise 2.0, IT sowie Compliance und ist damit Marktführer im deutschsprachigen Raum.

Kontakt:

Know How! AG
Bastian Deckenbach
Magellanstraße 1
70771 Leinfelden-Echterdingen

Telefon: 07 11/ 780 59-16
Fax: 07 11/7 80 59-15

Bastian.Deckenbach@knowhow.de
www.knowhow.de

http://www.knowhow.de

Aktuelle Publikationen:
eLearning Journal - 4/2017
Trend Report 2017/2018
>> Jetzt bestellen
eLJ4/2017
eLearning Journal - 3/2017
Praxisratgeber 2017/2018
>> Jetzt bestellen eLJ3/2017
eLearning Journal - 2/2017
Kaufberater & Markt 2017/2018
>> Jetzt bestellen eLJ2/2017