IMC als einer der führenden Anbieter von Cloud-Lösungen ausgezeichnet

Der Saarbrücker Full-Service Dienstleister erlangt „Microsoft Cloud Platform Gold“ Kompetenz

Freitag, 10.06.2016

Saarbrücken | „Der Weg geht in die Cloud“, so lautete zu Beginn des Jahres die Botschaft des IT-Giganten Microsoft an seine Partner. Die IMC AG zählt zu den Top-Partnern innerhalb des Microsoft Netzwerks, ist bereits seit Jahren auf dem Gebiet des Cloud Computing aktiv und hat sich ihre langjährige Expertise vom Partner bestätigen lassen. Das Unternehmen wurde von Microsoft mit der „Cloud Platform Gold“ Kompetenz ausgezeichnet.

Cloud Computing erlaubt es Software-Anbietern wie der IMC, Kunden ihre Lösungen neben der klassischen on-premise Variante (Betrieb innerhalb der unternehmenseigenen IT- Infrastruktur) auch als Software as a Service (SaaS) anzubieten. Die Installation auf Servern vor Ort entfällt in diesem Fall. SaaS-Modelle schaffen beispielsweise für kleine und mittlere Unternehmen eine Alternative zum Einkauf teurer Hard- und Software.

Sowohl das Learning Management System IMC Learning Suite als auch das Electronic Performance Support System IMC Process Guide sind als Cloud-Lösungen erhältlich. Darüber hinaus ist mit IMC Teach ein kostenloser Cloud-Service verfügbar, der ein Autorentool zur Erstellung von Lerninhalten sowie eine Lernplattform miteinander vereint.

Mit der Azure Cloud-Umgebung setzt IMC seit Jahren auf Microsoft als kompetenten, vertrauenswürdigen Partner. Dadurch wird es möglich, Kunden eine passgenaue Lösung für jede Anforderung anzubieten. Neben einem global verfügbaren Hosting bietet Microsoft auch Cloud-Dienste aus deutschen Rechenzentren an. Zudem unterstützt Microsoft den internationalen Standard zur Datensicherheit in der Cloud (ISO/ICE 227018). 

Die „Cloud Platform“ Kompetenz wird an Partner verliehen, die sich auf die Bereitstellung von Infrastrukturen und SaaS-Lösungen für Microsoft Azure spezialisiert haben. Unternehmen, die über diese Kompetenz verfügen, müssen bestimmte Umsatzkriterien erfüllen, ausreichend Referenzen vorweisen sowie mit einer Prüfung belegen, dass sie über Experten verfügen, die sich mit der Azure Cloud hervorragend auskennen.

Bereits 2015 erlangte die IMC die Microsoft „Cloud Platform Silver“ Kompetenz. Zudem verfügt das Unternehmen seit 2014 über die „Application Development Gold“ Kompetenz. Diese zeichnet die IMC als Experten in der Entwicklung individueller und benutzerfreundlicher Anwendungen unter Einsatz von Microsoft-Technologien aus.

Weitere wissenswerte Informationen über die Cloud-Modelle der IMC erhalten Sie hier. Sie möchten mehr über die IMC und die Produkte und Lösungen erfahren?Besuchen Sie uns unter: www.im-c.de

Über die IMC:

IMC zählt zu den führenden Full-Service Anbietern für Learning Technologies und E-Learning Content. Seit 20 Jahren unterstützen wir Unternehmen und Institutionen bei der Planung, Entwicklung und Umsetzung professioneller Lernstrategien. Unser mehrfach ausgezeichnetes Produkt- und Service Portfolio umfasst neben dem Learning und Talent Management System IMC Learning Suite auch das Electronic Performance Support System (EPSS) IMC Process Guide, ein GPS für komplexe Prozesse, sowie die Autorensoftware IMC Content Studio. Für Ersteller digitaler Inhalte bietet IMC den kostenlosen Cloud-Service IMC Teach. Darüber hinaus sind maßgeschneiderte und standardisierte Lerninhalte zu Themenbereichen wie Compliance Learning Teil des IMC Portfolios.
Weltweit vertrauen mehr als 1.000 Kunden mit über 5 Millionen Nutzern in Unternehmen, öffentlichen Institutionen und Bildungseinrichtungen aller Branchen und Größen der IMC.

Pressekontakt:

Sarah Materna
Junior Communication Professional
Telefon: +49 681 9476-504
E-Mail: presse(at)im-c.de

Head of Communication:

Nicole Meinholz
Head of Corporate Marketing and Communication
Telefon: +49 681 9476-501
E-Mail: nicole.meinholz(at)im-c.de

Aktuelle Publikationen:
Jahrbuch eLearning &
Wissensmanagement 2018
>> Jetzt bestellen
eLJ4/2017
eLearning Journal - 4/2017
Trend Report 2017/2018
>> Jetzt bestellen
eLJ4/2017
eLearning Journal - 3/2017
Praxisratgeber 2017/2018
>> Jetzt bestellen eLJ3/2017
eLearning Journal - 2/2017
Kaufberater & Markt 2017/2018
>> Jetzt bestellen eLJ2/2017