Aus e-doceo wird Talentsoft Learning

Start des Markenwechsels auf der Learntec – Teilnahme am bsoco Runden Tisch

Mittwoch, 11.01.2017

Duisburg | Vom 24.–26. Januar treffen sich HR-Entscheider und IT- Verantwortliche in Karlsruhe auf der Learntec, der Fachmesse für digitale Bildung. Mit dabei ist der Digital Learning-Experte e-doceo. Der Duisburger Software-Anbieter demonstriert auf der Learntec (Stand D28, Halle 1) das kürzlich rundum erneuerte Learning Content Management System (LCMS7). e-doceo läutet auf der Learntec außerdem den Markenwechsel ein: bis zum Ende des Jahres wird der Digital-Learning-Experte unter Talentsoft Learning firmieren.

Während sich in Karlsruhe das Fachpublikum über die neuesten Lösungen für die Wissens- vermittlung und das Wissensmanagement informiert, verkündet Jérôme Bruet, Gründer von e-doceo, auf dem iLearning Forum in Paris das Ende der Marke: Aus e-doceo wird Talentsoft Learning. Durch die Fusion mit Talentsoft, dem europäischen Marktführer SaaS-basierter
Talentmanagement-Lösungen, ist eine neue Marke und eine HR-Software entstanden, die die gesamte Bandbreite des Personalwesens abdeckt: Talentsoft Learning.

Damit steht Personalmanagern eine digitale Plattform zur Verfügung, die alle Funktionen rund um das Recruitment, Talentmanagement und die Personalentwicklung abbildet. Maßgeschneiderte Weiterbildungen ergänzen in diesem HR-Portal effizientes Kompetenzmanagement, strategische Karriereplanung trifft auf Online-Tutoring und Reporting. Das Ergebnis ist eine moderne Talentmanagement-Software, die direkt mit einem Autorentool und einer Verwaltungsplattform für sämtliche Lerninhalte kombiniert wird.
Holger Ruhfus, Geschäftsführer e-doceo Deutschland und Marketingleiter Jörg Wachsmuth werden in den kommenden Monaten den Auftritt von e-doceo schrittweise dem Look-and-Feel von Talentsoft anpassen. „Inhaltlich bleibt bei unseren Software-Lösungen und unseren Services alles beim Alten“, versichert Jörg Wachsmuth. „Nur unser Name und die Farbe unseres Logos werden sich ändern – Digital Learning wird blau!“

Runder Tisch „Wie sich Software-Entwickler die Zukunft vorstellen“

Mobile Learning, Microlearning, Social Learning – in dem Bereich der Weiterbildung gewinnen immer mehr Trends und innovative Techniken an Bedeutung. e-doceo ist für die neuesten Entwicklungen im Digital Learning bestens aufgestellt. Das Autorentool (LCMS7) und das Learning Management System (LMS) bieten alle Voraussetzungen, um die digitalen Trends in der betrieblichen Weiterbildung umzusetzen. Als einer der führenden Software-Anbieter im Bereich E-Learning wurde e-doceo zum Runden Tisch „Wie sich die großen Software-Entwickler die Zukunft vorstellen“ des IT-Beratungsunternehmens bsoco eingeladen (Learntec Trendforum, 26.01.2017, 12.10 Uhr bis 13.10. Uhr).

Chancen beim bsoco Award

Unter der Leitung des Training Consultant Volker Kunze diskutieren und bewerten Führungskräfte aus dem Bereich E-Learning im Rahmen des Runden Tischs die Trends und Innovationen auf technologischer und pädagogischer Ebene. Höhepunkt wird die Bekanntgabe der bsoco-Award-Gewinner sein. 2016 gehörte e-doceo in den Kategorien Learning Management System und Autorenwerkzeuge zu den Gewinnern. „Die Mischung aus Expertenmeinung und Kundenfeedback macht die bsoco-Awards für uns besonders wertvoll“, sagt Holger Ruhfus. Mit dem Launch des rundum erneuerten LCMS7 sowie der innovativen Video-App SkillCatch schickt e-doceo zwei Favoriten ins Rennen um die begehrte Auszeichnung. Beim bsoco-Award zeichnen jährlich unabhängige Experten und User in insgesamt 12 Kategorien die besten Software- Lösungen aus.

Favorit unter den Autorentools: das Learning Content Management System (LCMS7) von e-doceo.

Über e-doceo:

Innovation und pädagogisches Know-how, intuitive Software und kompetente Beratung: Dafür steht der Digital Learning-Experte e-doceo. Das Unternehmen wurde 2002 vom französischen Lehrer und heutigen Geschäftsführer Jérôme Bruet in Nantes gegründet und ist auf die Erstellung von Online-Weiterbildungsangeboten und den optimalen Schulungsmix mit digitalen Elementen spezialisiert. Im Juni 2016 wurde die Fusion von e-doceo mit Talentsoft beschlossen, einem international führenden Anbieter cloudbasierter Talentmanagement Software. Sechs Millionen Menschen nutzen weltweit die e-doceo Software-Lösungen. e-doceo ist in 16 Ländern weltweit vertreten. Der Standort in Deutschland liegt am Duisburger Innenhafen.

Pressekontakt:

vom stein. agentur für public relations gmbh
Ute Zimmermann
Hufergasse 13
45239 Essen
Germany
Tel.: +49 (0) 201/29881-12
Fax.: +49 (0) 201/29881-18
Mail: uzi(at)vom-stein-pr.de

Unternehmenskontakt:

e-doceo Deutschland
Jörg Wachsmuth
Schifferstr. 200
47059 Duisburg
Germany
Tel: +49 (0)203/30597 870
Fax: +49 (0) 203/30597 99
Mail: presse.de(at)e-doceo.net


SoftDeCC


Aktuelle Publikationen:
eLearning Journal - 2/2018
Kaufberater & Markt 2018/2019
>> Jetzt bestellen
eLJ2/2018
Jahrbuch eLearning &
Wissensmanagement 2018
>> Jetzt bestellen
eLJ4/2017
eLearning Journal - 4/2017
Trend Report 2017/2018
>> Jetzt bestellen
eLJ4/2017