X-CELL4KIDS fördert kreative Therapie

Mit Hilfe des X-CELL4KIDS-Programms läutet das Werkhaus des Kinderhilfezentrums Düsseldorf das neue Jahr mit neuem Werkmaterial ein.

Montag, 2.01.2017

Düsseldorf | Das Werkhaus des Kinderhilfezentrums auf der Eulerstraße ermöglicht die Therapie und Entwicklung der Kinder, durch Entfaltung der eigenen Kreativität.  Das X-CELL4KIDS-Programm nahm dies zum Anlass, um passend zu Weihnachten die Mittel für neue Leinwände, Staffeleinen und Werkmaterialien zur Verfügung zu stellen.

„Ob malen, arbeiten mit Holz, die Herstellung von Skulpturen oder Linoldruck, der kreative Prozess vermittelt Erfahrungen und Emotionalität, die die persönlichen Fähigkeiten stärken sollen“ erläutert Michael Riemer, Vorstand der Stiftung Kinderhilfezentrum Düsseldorf. Das X-CELL4KIDS-Programm möchte sozialbenachteiligten Kindern und Jugendlichen zur Seite stehen. Für 2017 ist eine feste Zusammenarbeit mit dem Kinderhilfezentrum geplant. Vielfältige Projekte und auch Einzelschicksale sollen unterstützt werden.

Die 2002 gegründete X-CELL AG bietet ihren Kunden alles aus einer Hand, was für erfolgreiche E-Learning-Projekte erforderlich ist: Exzellente Beratung, innovative Software, hochwertiger Content, kompetenter Support und flexible Hosting-Lösungen. Bereits über 1,4 Mio. Schulungsteilnehmer in über 100 Ländern profitieren von der Unterstützung durch X-CELL, E-Learning-Maßnahmen passgenau in bestehende Prozesse in IT, Personalwesen und Marketing zu integrieren. Mit AcademyMaker bietet das Unternehmen zudem eine intuitiv bedienbare E-Learning-Komplettlösung an, die es ermöglicht, in kürzester Zeit selbst multimediale E-Learning-Einheiten zu erstellen, zu verwalten und auszuwerten. Darüber hinaus sind Zusatzmodule für die Verwaltung von Präsenztrainings und Live-E-Learning erhältlich. Weiterführende Informationen unter www.x-cell.com.

Kontakt:

Marilyn Strauss
Public Relations

X-CELL AG
Kaistraße 2
40221 Düsseldorf
Telefon: +49 211 59 88 10-67
E-Mail: marilyn.strauss(at)x-cell.com

Aktuelle Publikationen:
eLearning Journal - 4/2017
Trend Report 2017/2018
>> Jetzt bestellen
eLJ4/2017
eLearning Journal - 3/2017
Praxisratgeber 2017/2018
>> Jetzt bestellen eLJ3/2017
eLearning Journal - 2/2017
Kaufberater & Markt 2017/2018
>> Jetzt bestellen eLJ2/2017