Gefahren

und Chancen durch Wissen 2.0

 

Das Thema „Digitale Medien und Bildung“ spaltet die Gesellschaft in Optimisten und Pessimisten. Diese befürchten den Untergang des Abendlandes und einen Angriff auf traditionelle Bildungskonzepte.

Sie verweisen auf eine Schülergeneration, die zwar weiss, wie man aus Wikipedia abschreibt und auf Facebook mit den Freunden chattet, die aber keine Ahnung mehr von Goethes „Faust“ oder der deutschen Grammatik hat. Die Optimisten hingegen versprechen sich vom Laptop und Powerpointpräsentationen im Unterricht neue kreative Lernformen, die die Wissensgesellschaft endlich Realität werden lassen.

Wer hat Recht? Das Buch „Wissen 2.0 für die Bildung“ versammelt in Essays und Polemiken von namhaften Pädagogen, Schriftstellern und Kulturwissenschaftlern die Pro- und Contra-Argumente und verweist damit auf die Gefahren und Chancen, die die digitalen Medien für das Lehren und Lernen in Schule und Universität mit sich bringen.

Info

Titel: Wissen 2.0 für die Bildung

Autor: Ralf Caspary

Verlag: Franz Steiner Verlag

Preis: 17,90€

ISBN: 978-3-51509-881-6

Erschienen: 2011


SoftDeCC



Aktuelle Publikation:

eLearning Journal - 2/2017
Kaufberater & Markt 2017/2018
>> Jetzt bestellen eLJ2/2017